t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenGarten

Granit versiegeln - Im Außenbereich ein Muss


Granit versiegeln: Im Außenbereich ein Muss

fs (CF)

09.09.2011Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.

Wenn Sie Naturstein im Außenbereich verlegen, braucht er besonderen Schutz. So sollten Sie Granit versiegeln, um Schäden durch Feuchtigkeit vorzubeugen.

Granit im Außenbereich: Anfällig für Feuchtigkeit

Granit ist zwar extrem hart, gegen Feuchtigkeit hat er in unbehandeltem Zustand aber trotzdem keine Chance. Die Ursache dafür liegt in den offenen Poren des Natursteins. Durch sie kann Wasser eindringen und Schäden einrichten.

Auch Moos und Schmutz setzen sich in den Poren ab. In der Folge wir der Stein bei einem Einsatz im Außenbereich schon nach relativ kurzer Zeit unansehnlich. Sie sollten daher Fliesen und Fensterbänke aus Granit versiegeln, wenn sie draußen verlegt werden. Diese Aufgabe können Sie leicht selbst erledigen.

Den Untergrund vorbereiten

Wenn Sie Granit versiegeln, ersparen Sie sich in der Zukunft regelmäßige intensive Reinigungseinsätze. Zunächst müssen Sie aber doch erst einmal zu Wasser und Schrubber greifen. Befreien Sie den Stein gründlich von jeglicher Verschmutzung. Dabei können Sie auch auf sanfte Haushaltsreiniger zurückgreifen.

Bevor Sie Ihr Granit versiegeln, muss es absolut sauber sein. Andernfalls würden Sie Moos oder Dreck unter der Schutzschicht konservieren. Nach der Reinigung lassen Sie den Stein gründlich trocknen.

Die Versiegelung auftragen

Nachdem der Stein vorbereitet wurde, können Sie mit dem Versiegeln beginnen. Das benötigte Mittel bekommen Sie im Fachhandel. Lassen Sie sich bei der Auswahl am besten beraten. So finden Sie das Produkt, das für Ihre Art von Granit optimal geeignet ist.

Halten Sie sich in Bezug auf die Menge und die Verarbeitung strikt an die Herstellerangaben. In der Regel reicht es, wenn Sie die Versiegelung recht sparsam dosieren. Sie lässt sich am besten mit einer Bürste verteilen. Je nach Produkt und Witterung dauert es anschließend zwischen vier und 24 Stunden, bis die Versiegelung getrocknet ist.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website