Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Schlafzimmer >

Sechs Lösungen als Schlafmöglichkeit für Ihre Gäste

Gästebetten  

Sechs Lösungen als Schlafmöglichkeit für Ihre Gäste

01.09.2017, 10:26 Uhr | Anne Roesner, houzz.de

Sechs Lösungen als Schlafmöglichkeit für Ihre Gäste. Tagesbetten nehmen kaum Platz weg, sind stilvoll und zudem praktisch. (Quelle: Gestalten, houzz.de)

Tagesbetten nehmen kaum Platz weg, sind stilvoll und zudem praktisch. (Quelle: Gestalten, houzz.de)

Schlafsofa, Ausziehbett oder Stapelbett: Wer oft Gäste beherbergt, braucht kein extra Zimmer, denn diese Gästebett-Varianten nehmen kaum Platz weg.

Wenn man kein eigenes Gästezimmer hat, kann es mit Schlafmöglichkeiten schnell eng werden, dachten Sie? Muss es nicht! Von ausklappbaren Schlafsofas über Klappbetten bis zu stapelbaren Betten – wir zeigen Ihnen sechs Möglichkeiten, wie Sie Ihre Gäste gemütlich betten können, ohne dabei viel Platz in der Wohnung zu verlieren.

Tagsüber ein bequemes Sofa, nachts bei Bedarf eine Schlafmöglichkeit: das Schlafsofa. (Quelle: Ute Günther, houzz.de)Tagsüber ein bequemes Sofa, nachts bei Bedarf eine Schlafmöglichkeit: das Schlafsofa. (Quelle: Ute Günther, houzz.de)

1. Schlafsofa

Tagsüber ein bequemes Sofa, nachts bei Bedarf eine Schlafmöglichkeit: Schlafsofas sind praktisch und platzsparend. Schlafsofas gibt es in zahlreichen Varianten: Mit oder ohne Lattenrost, zum Ausziehen, Auffalten, Umklappen, mit integrierter Luftmatratze oder zum Zusammenfügen einzelner Module.

Schlafsessel sind vor allem für Wohnungen geeignet, in denen nicht genügend Platz für ein großes Gästebett oder Schlafsofa vorhanden ist.  (Quelle: dessau design, houzz.de)Schlafsessel sind vor allem für Wohnungen geeignet, in denen nicht genügend Platz für ein großes Gästebett oder Schlafsofa vorhanden ist. (Quelle: dessau design, houzz.de)

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Houzz.

2. Schlafsessel

Erst darauf sitzen, dann darauf schlafen – das funktioniert auch mit Schlafsesseln. Platzsparend lässt sich die Matratze so zusammenfalten, dass die Schlafmöglichkeit tagsüber wie ein gemütlicher Lesesessel daherkommt. Schlafsessel sind vor allem für Wohnungen geeignet, in denen nicht genügend Platz für ein großes Gästebett oder Schlafsofa vorhanden ist.

Der Schlafsessel "SL1.2" von Dessau Design im Bild bietet zum Beispiel ausgeklappt eine Schlafmöglichkeit für eine Person – 90 Zentimeter breit, 210 Zentimeter lang. Als Sessel bietet er eine Sitzhöhe von 40 Zentimetern (ab 1480 Euro).
Tagesbetten nehmen kaum Platz weg, sind stilvoll und zudem praktisch. (Quelle: Gestalten, houzz.de)Tagesbetten nehmen kaum Platz weg, sind stilvoll und zudem praktisch. (Quelle: Gestalten, houzz.de)

3. Tagesbetten

Mittags ein Nickerchen halten auf dem Tagesbett, auch Daybed genannt, ist herrlich. Tagesbetten nehmen kaum Platz weg, sind stilvoll und zudem praktisch: Denn wenn Besuch ansteht, kann man das Tagesbett mit Spannbettlaken und Decke schnell in ein Gästebett verwandeln. Tagesbetten gibt es auch in ausklapp- und ausziehbaren Varianten.
Schrankbetten sind bei Nichtgebrauch vertikal an die Zimmerwand gelehnt und oftmals hinter einer Tür oder einem Vorhang geschickt versteckt.  (Quelle: Chris Dyson Architects, houzz.de)Schrankbetten sind bei Nichtgebrauch vertikal an die Zimmerwand gelehnt und oftmals hinter einer Tür oder einem Vorhang geschickt versteckt. (Quelle: Chris Dyson Architects, houzz.de)

4. Klappbetten

Klapp- oder Schrankbetten sind bei Nichtgebrauch vertikal an die Zimmerwand gelehnt und oftmals hinter einer Tür oder einem Vorhang geschickt versteckt. Benötigt man das Bett, so klappt man es einfach herunter. Diese Variante ist platzsparend, clever und gleichzeitig komfortabel. Das Klappbett gleicht oftmals dem Schlafkomfort eines normalen Bettes, inklusive Lattenrost und Bettkasten.

Praktisch
Beim gezeigten Klappbett dient die Rolltür im aufgeklappten Zustand als Sichtschutzparavent. So hat der Gast gleich mehr Privatsphäre.

Ausziehbetten sind besonders für Kinder- oder Jugendzimmer beliebt. (Quelle: Kinderzimmerhaus, houzz.de)Ausziehbetten sind besonders für Kinder- oder Jugendzimmer beliebt. (Quelle: Kinderzimmerhaus, houzz.de)

5. Ausziehbetten

Bei Ausziehbetten wird mit einem Griff aus einem Bett gleich noch ein zweites Bett mit gleich großer Liegefläche. In einer Schublade unterhalb des eigentlichen Bettes ist die zweite Matratze mitsamt Bettkasten untergebracht. Steht Übernachtungsbesuch an, kann man das zweite Bett (meist auf Rollen) einfach hervorziehen – und ebenso schnell wieder zurückschieben.

Ausziehbetten sind besonders für Kinder- oder Jugendzimmer beliebt, wo Privatsphäre noch nicht ganz so groß geschrieben wird – und die Freunde ohnehin die halbe Nacht miteinander plaudern wollen.

Stapelbetten können auch mit ein paar Kissen tagsüber als Couch genutzt werden. (Quelle: ikarus.de, houzz.de)Stapelbetten können auch mit ein paar Kissen tagsüber als Couch genutzt werden. (Quelle: ikarus.de, houzz.de)

6. Stapelbetten

Auch mit einem Stapelbett können Sie Ihrem Gast ein Plätzchen zum Übernachten anbieten. Hierbei sind zwei Bettkästen übereinander gestapelt und jeweils mit einer Matratze ausgestattet. Stapelbetten können auch mit ein paar Kissen tagsüber als Couch genutzt werden.

Die zerlegbare Stapelliege von Rolf Heide ist mittlerweile zu einem echten Klassiker avanciert. 1966 entworfen, ist sie noch heute begehrt, bei all jenen, die gerne Übernachtungsbesuch haben. Mittels Schlüssel-Schloss Prinzip passen die beiden Betten genau aufeinander. Zwischen den Rahmen ist ein Luftspalt von einem Zentimeter, so dass die Matratzen atmen können. Der Kastenrahmen besteht aus Schichtholz und ist in vier Material- und Farbvarianten erhältlich. Die Stapelliege kostet rund 500 Euro. Ein passendes Massivholzlattenrost, Kaltschaummatratze sowie Nackenrolle und ein Bettkasten sind separat erhältlich.

Weitere clevere Lösungen für Gästebetten finden Sie hier.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
„Das ist die Apple Produktwelt. Das ist OTTO“
jetzt zum Shop
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Wohnen > Schlafzimmer

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018