t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAktuelles

Rückruf bei Rewe: Bio-Brot-Zutatenliste unvollständig


Rückruf
Bio-Brot von Rewe kann Allergikern gefährlich werden

Von t-online, dom

Aktualisiert am 20.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Rückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück.Vergrößern des BildesRückruf: Hersteller rufen häufig Produkte wegen gefährlicher Mängel zurück. (Quelle: t-online)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Ein pures Brot ohne Mehl und Hefe, aber dafür enthält es andere Zutaten, die Allergikern zu schaffen machen können. Der Hersteller ruft es zurück.

Die Aerzener Brot und Kuchen GmbH ruft "Rewe Bio Das Pure" zurück. Grund ist eine falsche Etikettierung des 300-Gramm-Päckchens. Fehlerhafte Inhaltsangaben können für Allergiker gefährlich werden.

"In dem Produkt sind Karotten und Walnüsse enthalten, die in der Zutatenliste nicht deklariert sind. Eine Gesundheitsgefährdung kann für Personen, die an einer Walnussallergie oder Walnussunverträglichkeit leiden, nicht mit abschließender Sicherheit ausgeschlossen werden", schreibt der Hersteller in einer Pressemitteilung. Sprich: Wallnussallergiker sollten das Brot auf keinen Fall verzehren.

Betroffen ist folgender Artikel:

"Rewe Bio Das Pure"
Gewicht: 300 Gramm
Mindesthaltbarkeitsdatum: 24.7.2024
Charge: 15120244
EAN: 4337256643214

Kunden können das Produkt im jeweiligen Rewe-Markt zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons, heißt es vom Hersteller.

Sollten Sie noch Fragen zum Rückruf haben, wenden Sie sich an die Qualitätssicherung des Herstellers unter: 05154 9523-0 oder info@aerzener-brot.de.

Was sind die Symptome einer Nahrungsmittelallergie?

Meist äußern sich Nahrungsmittelallergien durch Magen- und Darmbeschwerden. Aber auch im Rachen und Hals-Nasen-Ohren-Bereich sowie auf der Haut können Symptome auftreten. Üblich sind etwa: Blähungen, Durchfall, Erbrechen, Übelkeit, Verstopfung, Kribbeln und Kratzen im Hals-/Rachenraum, Niesreiz, Fließschnupfen, Husten, Atemnot, Verschleimung, allergisches Asthma. Die Haut kann ebenfalls reagieren, zum Beispiel mit Quaddeln, Rötung oder Juckreiz.

Wer vermutet, an einer Nahrungsmittelallergie zu leiden, sollte sich vom Hausarzt zu einem Ernährungsberater überweisen oder in der Apotheke von ausgebildeten Ernährungsberatern beraten lassen.

Rewe hat in den letzten fünf Tagen bereits drei Rückrufe herausgeben müssen. Ende letzter Woche war bekannt geworden, dass zwei Cookie-Artikel Metallspäne enthalten können (lesen Sie hier alles dazu). Am Montag wurde "ja! Cevapcici 1000 g" zurückgerufen – ebenfalls wegen der Gefahr von Metallsplittern in dem Lebensmittel (lesen Sie hier alles dazu).

Verwendete Quellen
  • Pressemitteilung von Rewe
  • Pressemitteilung der Aerzener Brot und Kuchen GmbH r
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website