Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Spekulatiuspralinen: Schnell gemacht & einfach lecker


Spekulatiuspralinen: Schnell gemacht & lecker

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

19.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Spekulatiuspralinen: Sie schmecken schon in der Vorweihnachtszeit.
Spekulatiuspralinen: Sie schmecken schon in der Vorweihnachtszeit. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFaeser: "Abgrund terroristischer Bedrohung"Symbolbild für einen TextRussland: Merkel räumt Versäumnisse einSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextBelgien-Kapitän tritt zurückSymbolbild für einen TextRonaldo äußert sich zu Saudi-DealSymbolbild für einen TextStar-Reiterin trauert um ihr PferdSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Fußballer verurteiltSymbolbild für einen TextShania Twain posiert im hautengen AnzugSymbolbild für einen TextFrau hält toten Mann auf Dach festSymbolbild für einen TextStadt muss Neonazi Abfindung zahlenSymbolbild für einen TextGrüne wollen Clankriminalität umdefinierenSymbolbild für einen Watson TeaserFlick-Vertrag: Kurioses Detail enthülltSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Pralinen mal anders: Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" haben für t-online ein Rezept erstellt, das auch dem schmeckt, der Spekulatius nicht mag.

Das Wichtigste im Überblick


  • Zutaten: Spekulatiuspralinen
  • Zubereitung
  • Geheimtipp

Ein erster Hauch von Weihnachten und der perfekte Einstieg in die Weihnachtsbäckerei: Unsere Spekulatiuspralinen! Wir lassen es dieses Jahr eher langsam angehen mit der Weihnachtsbäckerei, aber Spekulatiuspralinen gehen für uns schon im November. Quasi der perfekte Start in die Weihnachtszeit: schnell gemacht und einfach lecker!


Die Küche brennt: schnelle und leckere Rezepte

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Die Köche vom Foodblog "Die Küche brennt" haben auch immer ein paar Küchentricks parat.
Hackfleischauflauf: Cherrytomaten machen die Zucchini-Cannelloni besonders saftig.
+13

Zutaten: Spekulatiuspralinen

KuecheBrennt_Rezepte_ Alle Icons und Zeit Icons

Für 30 Pralinen benötigen Sie:

  • 200 g weiße Kuvertüre
  • 50 ml Sahne
  • 150 g Gewürzspekulatius-Kekse
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung

  1. Geben Sie die Spekulatius-Kekse in eine Mühle oder Küchenmaschine und zermahlen Sie diese in Brösel. Alternativ können Sie die Kekse auch in einen Frischhaltebeutel geben und sie mit einem Nudelholz zerkleinern.
  2. Hacken Sie die Kuvertüre in kleine Stücke und schmelzen Sie sie entweder über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle.
  3. Vermischen Sie 100 Gramm der Spekulatiusbrösel mit den Mandeln und dem Zimt. Stellen Sie die restlichen 50 Gramm Spekulatiusbrösel einfach zur Seite.
  4. Rühren Sie nun zuerst die Sahne in die geschmolzene Schokolade ein und dann die Spekulatius-Zimt-Mandel-Mischung. Vermischen Sie alles und stellen Sie es zum Abkühlen in den Kühlschrank.
  5. Nach etwa zwei Stunden können Sie die Masse wieder herausholen. Stechen Sie nun immer etwa fünf Gramm schwere, kleine Stücke ab. Rollen Sie sie zu einer schönen Kugel und wälzen Sie sie dann in den restlichen Spekulatiusbröseln.

Geheimtipp

Wer kein Freund von Spekulatius ist, kann die Pralinen natürlich auch mit anderen trockenen Kekssorten zubereiten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Kooperation mit den Foodbloggern Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Mit diesem Trick öffnen und entkernen Sie Granatäpfel mühelos
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website