Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Wie man Pfannen richtig pflegt

Wie man Pfannen richtig pflegt

10.02.2012, 15:07 Uhr | mm

Wie man Pfannen richtig pflegt. Pfannen sollten per Hand gesäubert werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pfannen sollten per Hand gesäubert werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Nicht jede Pfanne darf in die Spülmaschine, denn: Durch Fehler bei der Reinigung, Lagerung und im Gebrauch können Pfannen schnell alt aussehen. Wir sagen Ihnen, wie der Küchenhelfer nicht zerkratzt und seine Beschichtung erhalten bleibt: 10 Küchentipps für die richtige Pfannenpflege.

Nicht mit kaltem Wasser abschrecken

Noch heiße Pfannen sollten Sie nie direkt mit kaltem Wasser befüllen. Der starke Temperaturunterschied lässt nicht nur das Fett spritzen, der ganze Pfannenboden kann sich dadurch sogar verziehen oder wölben.

Pfannen besser per Hand waschen

Auch wenn es schneller geht, sollten die meisten Pfannen nach Gebrauch nicht in der Spülmaschine landen. Ausnahme sind die Edelstahlvarianten, die relativ pflegeleicht sind und denen auch Spülmaschinen nichts anhaben können. Bei starken Rückständen sollten Sie die Pfanne jedoch vorher einweichen. Sollte es zu Verfärbungen kommen, können diese mit Metallputzmitteln oder Essiglösungen entfernt werden. Generell sind diese weder für die Gesundheit gefährlich, noch schaden sie der Lebensdauer der Edelstahlpfanne.

Pfannenwender aus Kunststoff können sich verformen

In Sachen Pfannenwender ist Edelstahl ebenfalls das robusteste Material, so dass alle Modelle verwendet werden können. Beim Kochen mit versiegelten Pfannen sollten Sie Pfannenwender aus Holz oder Kunststoff wählen, damit sie nicht zerkratzen. Auf Plastikwender müssen Sie bei Pfannen aus Gusseisen oder Eisen verzichten, da diese so heiß werden, dass der Kunststoff sich verformen kann.

Zerkratzte Pfannen sind nicht giftig

Viele sind sich unsicher, ob sie zerkratzte Teflonpfannen weiter verwenden sollen. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung ist die abblätternde Beschichtung für den Körper nicht giftig. Gelangt diese durch das Essen in den Körper, wird sie ohne Rückstände wieder ausgeschieden.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal