Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot >

Lavash: Das ungesäuerte Fladenbrot

...

Arabische Küche  

Lavash: Das ungesäuerte Fladenbrot

05.12.2013, 17:09 Uhr | fh (CF)

Lavash enthält im Gegensatz zu anderen Fladenbroten keine Triebmittel. Dadurch geht der Teig nicht auf, sondern bleibt dünn und knusprig. Es eignet sich zum Dippen, als Vorspeise oder Beilage. Bekanntestes Hauptgericht mit Lavash ist der Dürüm-Döner.

Fladenbrot-Teig ohne Triebmittel

Die in den meisten Fladenbroten enthaltene Hefe sorgt dafür, dass der Teig vor und während des Backens sein Volumen um ein Vielfaches vergrößert. Für manche Gerichte braucht es jedoch ein Fladenbrot, das dünn und formbar ist. Daher besteht der Lavash-Teig nur aus Mehl, Wasser und Salz.

Manche Rezepte sehen auch einige Esslöffel Milch vor. Bereits nach wenigen Minuten in einer heißen Pfanne bilden sich auf den dünn ausgerollten Teigfladen braune Blasen – dann ist das Lavash fertig. Solange es warm ist, lässt es sich noch leicht formen. Einmal abgekühlt erhält es eine knusprige Konsistenz.

Lavash-Rezepte aus aller Welt

Andere Länder, andere Sitten: Das, was in den USA als Lavash angeboten wird, ist in der Regel etwas weicher als die arabischen Originale, damit es besser zu befüllen ist. In der Türkei dient das Fladenbrot als Hülle für den Dürüm-Döner, eine mit Kebab-Fleisch, Salat und Soßen gefüllte Teigrolle.

In der armenisch-orthodoxen Kirche hingegen findet das getrocknete Brot als Hostie Anwendung. Traditionell wird der Teig übrigens nicht in der Pfanne, sondern auf einem im Backofen erhitzten Stein oder unglasierten heißen Fliesen gebacken, zum Beispiel in Armenien und im Iran.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken > Backen > Brot

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018