Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Frittieren: Im Ölbad knusprige Speisen zubereiten

Küchenfachbegriffe  

Frittieren: Im Ölbad knusprige Speisen zubereiten

13.05.2014, 12:12 Uhr | uc (CF)

Frittieren: Im Ölbad knusprige Speisen zubereiten. Um außen knusprige und innen weiche Pommes zu erhalten, sollten Sie die Kartoffelstäbchen immer zweimal Frittieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Um außen knusprige und innen weiche Pommes zu erhalten, sollten Sie die Kartoffelstäbchen immer zweimal Frittieren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Pommes Frites und viele andere Speisen werden durch das Frittieren gold-gelb und richtig schön knusprig. Lesen Sie hier, was das Garen in Öl ausmacht, und worauf Sie beim Fett achten sollten.

Was passiert beim Frittieren?

Beim Frittieren schwimmen die Speisen im Fett, sodass sie rundherum gleichmäßig gebräunt werden. Die Temperaturen sollten bei dieser Garmethode zwischen 140 und 180 Grad Celsius liegen. Diese hohen Temperaturen sorgen dafür, dass die Lebensmittel keine Flüssigkeit verlieren und nicht zu viel Fett aufnehmen.

Wichtig ist, dass das Fett die für die jeweiligen Lebensmittel empfohlenen Temperaturen nicht überschreitet, da sich sonst das für die Gesundheit schädliche Acrylamid bilden kann. So sollten Sie etwa Pommes Frites bei maximal 175 Grad Celsius frittieren.

Welches Fett oder Öl ist geeignet?

Nicht jedes Fett oder Öl eignet sich zum Frittieren. Achten Sie beim Kauf darauf, dass es hocherhitzbar ist. Hocherhitzbares Öl ist beispielsweise Sonnenblumenöl oder Erdnussöl. Auch Kokosfett eignet sich zum Frittieren.

Nach etwa vier bis fünf Frittiervorgängen sollte das Öl komplett ausgetauscht werden, da es durch das Frittiergut verunreinigt ist und sich nicht mehr ausreichend hoch erhitzen lässt. Nicht nur der Geschmack der Speisen kann durch altes Fett negativ beeinflusst werden, sondern es können auch gesundheitsschädliche Stoffe entstehen.

Fritteuse oder Topf?

Am einfachsten und sichersten gelingt das Frittieren mit einer Fritteuse. Doch auch in einem hohen Topf können Sie das Fett zum Frittieren erhitzen. Dann sollten Sie die Temperatur möglichst mit einem Thermometer überprüfen.

Tipp: Haben Sie kein Thermometer zur Hand, können Sie mit einem Holzstäbchen prüfen, ob das Fett ausreichend heiß ist. Steigen kleine Bläschen am Holz empor, ist das Fett genügend heiß, und Sie können das Frittiergut hineingeben. Achten Sie darauf, nicht zu viel auf einmal in den Topf zu geben, damit das Öl nicht zu sehr auskühlt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal