Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Nappieren mit Soße: Was bedeutet das?

Küchenfachbegriffe  

Nappieren mit Soße: Was bedeutet das?

13.05.2014, 11:17 Uhr | om (CF)

Nappieren – dieser Begriff ist Ihnen vielleicht im Restaurant, beim Schauen einer Kochsendung im Fernsehen oder in einem Rezept schon einmal begegnet. Lesen Sie hier, was damit gemeint ist und was Sie beachten sollten, wenn Sie selbst Speisen nappieren.

Küchenbegriff "Nappieren"

Wie so viele Küchenbegriffe kommt auch das Wort "Nappieren" aus dem Französischen. Das Verb "napper" bedeutet ins Deutsche übersetzt "übergießen" oder "überziehen". Gemeint ist also das Übergießen von Speisen mit Soße. Dabei soll die Soße dem Gericht einerseits einen charakteristischen Geschmack verleihen.

Andererseits sorgt das Nappieren aber auch dafür, dass die Lebensmittel nicht austrocknen oder auskühlen. Schließlich dient das Nappieren auch dazu, Speisen zu dekorieren.

Speisen mit Soße überziehen

Beim Nappieren sollte die Speise fast vollständig mit der Soße überzogen werden. Eine Voraussetzung für das Gelingen ist, dass die Soße nicht zu dünnflüssig ist, da sie sonst zu schnell herunterfließen würde. Achten Sie aber darauf, dass die Schicht nicht zu dick wird. Sobald Sie die Speise nappiert haben, sollten Sie sie servieren.

Ein typisches Rezept, in dem das Gericht am Ende nappiert wird, ist beispielsweise Vitello tonnato, bei dem die Kalbsfleischscheiben mit der Thunfischsoße überzogen werden. Zum Nappieren von Gemüse ist Béchamelsoße besonders gut geeignet. Beim Nappieren von Süßspeisen und Desserts kommt es weniger darauf an, die Speise vollständig zu überziehen, als vielmehr darauf, dass mit Frucht-, Vanille- oder Schokoladensoße eine schöne Dekoration entsteht.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal