Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Kuchen zum ersten Geburtstag - ein kindgerechtes Rezept

Fröhlich bunt und gesund  

Kuchen zum ersten Geburtstag - ein kindgerechtes Rezept

18.03.2015, 13:35 Uhr | rg (hp)

Der Kuchen zum ersten Geburtstag soll etwas Besonderes sein. Auf der anderen Seite macht es keinen Sinn, völlig von den üblichen Ernährungsgewohnheiten des Kleinkindes abzuweichen. Unsere Tipps helfen, den perfekten Geburtstagskuchen zu backen.

Essen zum ersten Geburtstag

Ihr Kind hat mit elf Monaten normalerweise genügend Zähne, um die gleichen Dinge zu essen wie die Eltern. Lediglich scharfe Gewürze, Zwiebeln und Hülsenfrüchte gehören nicht auf den Speiseplan. Sie können Ihrem Kind einen ganz normalen Kuchen zum Geburtstag backen. Wer Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung des Kindes legt, sollte allerdings auch am Geburtstag auf die Einhaltung bestimmter Regeln bei der Auswahl der Rezepte nicht verzichten.

Honig kann winzige Spuren der Bakterie Clostridium Botulinum enthalten. Dieser Keim kann bei Kleinstkindern zu einer Lebensmittelvergiftung führen. Kinder, die älter als sechs Monate sind, erkranken normalerweise nicht daran. Sie dürfen den Kuchen also mit Honig süßen. Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, dann greifen Sie zu Rohrzucker - damit sind Sie auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Falls Sie den Verzehr von Zucker und Süßigkeiten bisher eingeschränkt haben, überfrachten Sie den Kuchen nicht mit Zucker und süßen Dekoren. Rollfondant, Zuckerglasuren und Dekofiguren aus Zucker oder Marzipan müssen nicht sein.

Sofern Sie das Kind üblicherweise mit Vollkornkost ernähren, sollten Sie beim Kuchen keine Ausnahme machen. Verwenden Sie Vollkornmehl statt Weißmehl. Bunte Kuchen und Garnituren kommen gut bei den Kleinen an, Lebensmittelfarben sind trotzdem keine gute Idee. Verzichten Sie auf Farben. Dekorieren Sie bessert mit buntem Obst.

Obwohl die Kleinen schon fast alles essen dürfen, sollen Sie keine harten Lebensmittel verwenden. An Nüssen, rohen Karotten oder Johannisbeeren könnte das Kind sich verschlucken.

Zutaten:

  • 400 g Möhren
  • Saft einer Zitrone
  • 4 Eier
  • 150 g Rohrzucker
  • 3 EL warmes Wasser
  • 125 g gemahlene Nüsse
  • 125 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 oder 2 Dosen Mandarinen
  • 1 Glas Kirschen

Gesunder Kuchen für Kleinkinder

Ein Möhrenkuchen zum ersten Geburtstag ist eine ideale Geburtstagstorte. Der Kuchen ist durch den großen Anteil an Möhren gesund, enthält kaum Fett und ist nicht übermäßig süß.

Waschen Sie die Möhren gründlich mit einer Bürste unter fließendem Wasser. Reiben Sie das Gemüse klein und vermischen Sie es mit dem Zitronensaft. ALs nächstes trennen Sie die Eier. Die Dotter werden mit dem Zucker und Wasser zu einer schaumigen Creme aufgeschlagen. Rühren Sie nach und nach das Mehl, gemischt mit Backpulver sowie die Nüsse und die Möhren in die Creme. Schlagen Sie das Eiweiß mit Salz zu festem Schnee. Ob der Schnee die richtige Konsistenz hat, können Sie folgendermaßen testen: Ein Schnitt mit einem Messer muss sichtbar bleiben. Heben Sie anschließend den Schnee unter die Möhrenmasse.

Legen Sie eine Springform mit 26 Zentimetern Durchmesser mit Backpapier aus, bevor Sie die Teigmasse einfüllen. Streichen Sie die Oberfläche glatt und backen Sie den Kuchen bei 180 Grad Celsius 45 Minuten. Stürzen Sie ihn auf ein Kuchengitter.

Ideen zur Dekoration der Torte

Die Dekoration des Geburtstagskuchens ist etwas problematisch. Zucker oder Marzipanfiguren durchbrechen den Wunsch, auf Süßes zu verzichten. Dekoteile aus Kunststoff gehören nicht in die Hände von Kleinkindern. Der erste Geburtstag würde in Tränen enden, wenn auf dem Kuchen eine Dekoration aus Kunststoff ist, die das Kind nicht zum Spielen bekommt. Daher ist ein Mosaik aus Obst die beste Lösung.

Lassen Sie Dosenobst sehr gut abtropfen. Achten Sie darauf, dass sich keine Steine in den Kirschen und keine Kerne in den Mandarinen befinden.

Bestreichen Sie den fertigen Kuchen mit einem Guss aus Puderzucker, den Sie mit einem Tropfen Wasser zu einer dünnen Creme verrührt haben. Zeichnen Sie für Mädchen die Silhouette eines Puppenwagens und für Jungen die Umrisse einer Eisenbahn auf den Guss. Legen Sie entlang der Linie eine Reihe aus halbierten Kirschen. Füllen Sie die Mitte mit Mandarinenspalten. 

Der vorgestellte Kuchen zum ersten Geburtstag ist in jeglicher Hinsicht ideal. Er ist gesund, nicht zu süß und enthält keine künstlichen Farbstoffe. Trotzdem ist er fröhlich bunt dekoriert.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie Ihren Denim-Look!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal