Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Mit Nashi-Birnen kochen: Süße Rezepte

Echter Gaumengenuss  

Mit Nashi-Birnen kochen: Süße Rezepte

05.05.2015, 17:03 Uhr | rk (CF)

Haben Sie Nashi-Birnen bisher immer nur pur gegessen? Dabei passen die süßen Früchte geschmacklich wunderbar in verschiedene Desserts. Lesen Sie hier ein einfaches, schnelles Rezept für Birnen mit Nugatsoße und eine Anleitung für die Früchte mit Amarettini und Mascarpone.

Herrlich süß: Nashi-Birnen mit Nugatsoße

Das Portal "Fit Gesund Schoen" hat eine sehr schmackhafte Idee für einen schnellen und einfachen Nachtisch: Nashi-Birnen mit einer Sahne-Nugatsoße. Dazu brauchen Sie:

  • 2 Nashi-Birnen
  • Saft 1 Zitrone
  • 2 EL Zucker
  • 100 g Nugat
  • 50 ml Sahne
  • 2 EL Rum

Für dieses Rezept für zwei Personen schälen und entkernen Sie zunächst die zwei Nashi-Birnen, schneiden sie in dünne Scheiben und verteilen sie auf zwei Tellern. Verrühren Sie dann den Saft der Zitrone mit einem Esslöffel Zucker und geben Sie beides über die Birnenstücke. Schmelzen Sie nun Nugat und verrühren Sie es mit der Sahne. Wenn keine Kinder mitessen, passen zusätzlich zwei Esslöffel Rum geschmacklich sehr gut dazu. Geben Sie die Soße über die Birnen und servieren Sie das Dessert.

Edles Dessert: Rezept für Nashi-Zimt-Mascarpone-Creme

Doch Nashi-Birnen eignen sich auch für etwas aufwendigere Desserts. Probieren Sie doch einmal einen geschichteten Nachtisch mit einer Creme aus Zimt und Mascarpone. Für Kinder ist er allerdings nicht geeignet, da er Alkohol enthält. Das Magazin "EatSmarter!" empfiehlt ein Rezept für vier Personen, für das Sie folgende Zutaten benötigen:

  • 2 Nashi-Birnen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zimtstange
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 3 EL Calvados
  • 250 g Mascarpone
  • 8 cl Eierlikör
  • 5 EL Puderzucker
  • 1 TL Zimtpulver
  • 160 g Sahne
  • 1 TL Zimtpulver
  • 20 Amarettini-Kekse

Schälen Sie für dieses Rezept die Nashi-Birnen, entfernen Sie das Kerngehäuse und schneiden Sie sie in dünne Spalten. Schneiden Sie die Vanilleschote der Länge nach auf und kratzen Sie das Mark heraus. Geben Sie es dann gemeinsam mit den Birnenspalten sowie dem Wein und der Zimtstange in einen Topf und lassen Sie alles etwa vier Minuten köcheln. Nehmen Sie anschließend die Früchte heraus und lassen Sie die restlichen Zutaten einkochen, sodass eine dickflüssige Masse entsteht.

Verrühren Sie nun die Mascarpone mit dem Eierlikör, Puderzucker und Zimtpulver. Schlagen Sie die Sahne steif und heben Sie sie vorsichtig unter. Legen Sie einige Amarettini als Deko zur Seite. Nun zerbröseln Sie den Rest und verteilen ihn auf vier Dessertgläser, bevor Sie die Birnen mit dem Sud darüber geben und alles mit der Zimt-Mascarpone-Creme bedecken. Dekorieren Sie den Nachtisch vor dem Servieren mit den übrigen Amarettini.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal