Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Sorbet selber machen: Fruchtige Rezepte

Für heiße Tage  

Sorbet selber machen: Fruchtige Rezepte

15.05.2015, 10:31 Uhr | uc (CF)

Sorbet selber machen: Fruchtige Rezepte. Sorbet mit Erdbeeren eignet sich perfekt als Nachtisch oder als Snack an heißen Tagen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sorbet mit Erdbeeren eignet sich perfekt als Nachtisch oder als Snack an heißen Tagen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sorbet ist wohl der perfekte Nachtisch nach einem üppigen Menü – oder ein idealer Snack an heißen Tagen. Und das Beste: Köstliches Sorbet selber machen – das ist mit dem richtigen Rezept gar nicht schwer. Im Folgenden finden Sie zwei leckere Varianten.

Mit Erdbeeren Sorbet selber machen

Sorbet mit Erdbeeren gehört zu den einfacheren, aber umso schmackhafteren Eiskreationen. Nur vier Zutaten benötigen Sie für das Rezept des Magazins "EatSmarter!". Die angegebene Menge reicht für etwa vier Portionen:

  • 600 g Erdbeeren
  • 6 EL Zitronensaft
  • 75 g Rohrzucker
  • 300 ml Wasser

Und so geht's: Geben Sie den Zitronensaft gemeinsam mit dem Rohrzucker und dem Wasser in einen Topf. Lassen Sie die Flüssigkeit aufkochen und rühren Sie um, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Pürieren Sie den entstandenen Sirup, sobald er etwas abgekühlt ist, gemeinsam mit den Erdbeeren sehr fein. Schmecken Sie gegebenenfalls mit mehr Zitronensaft ab und geben Sie alles in eine flache Schale – am besten aus Edelstahl. Diese stellen Sie zum Schluss für etwa 15 Minuten ins Gefrierfach. Fertig ist das cremig-fruchtige Sorbet!

Ausgefallen und raffiniert: Rezept für Melonensorbet

Natürlich können Sie auch ausgefeilteres Sorbet selber machen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Melonensorbet, dessen Fruchtaroma durch den würzigen Geschmack von Basilikum ergänzt wird? Doch Achtung: Da auch Alkohol zum Einsatz kommt, ist das folgende Rezept der Zeitschrift "Essen&Trinken" den Erwachsenen vorbehalten. Die folgenden Zutaten benötigen Sie für vier Portionen:

  • 5 EL kalter Sekt (plus zusätzlich einige weitere Esslöffel)
  • 1 Blatt weiße Gelatine (plus Wasser zum Einweichen)
  • 900 g Melone (zum Beispiel Cantaloupe)
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 6 Basilikumblätter
  • 4 EL Zitronensaft
  • 4 TL Aperol

Wenn Sie dieses Sorbet selber machen möchten, sollten Sie zunächst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schälen Sie währenddessen die Melone und entfernen Sie die Kerne. Das Fruchtfleisch wird gewürfelt. Erwärmen Sie nun das Wasser auf dem Herd und lösen Sie den Zucker darin auf. Die Gelatine drücken Sie aus und lösen sie ebenfalls darin auf. Pürieren Sie die Flüssigkeit gemeinsam mit weiteren Rezept-Zutaten wie der Melone, den Basilikumblättern, 5 Esslöffeln Sekt und dem Zitronensaft.

Jetzt können Sie die Masse in einer Schüssel in den Tiefkühler stellen. Lassen Sie sie etwa sechs Stunden gefrieren und rühren Sie regelmäßig um, damit das Sorbet nicht zu fest wird. Schneller geht es mit einer Eismaschine, hierin ist das Sorbet in etwa 20 Minuten fertig. Zum Schluss beträufeln Sie beim Servieren jede Portion mit Aperol und Sekt. Guten Appetit!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal