Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Inhaltsstoffe und Kalorien: So gesund sind Tomaten

Reich an Nährstoffen  

Inhaltsstoffe und Kalorien: So gesund sind Tomaten

05.05.2015, 09:43 Uhr | uc (CF)

Inhaltsstoffe und Kalorien: So gesund sind Tomaten. Der Stoff Lycopin wird aus erhitzen Tomaten noch besser vom Körper aufgenommen als aus frischen Früchten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der StoffLycopin wird aus erhitzen Tomaten noch besser vom Körper aufgenommen als aus frischen Früchten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Sind Tomaten gesund? Dass die kleinen, roten Früchte sehr schmackhaft sind, ist unbestritten. Doch was genau steckt eigentlich in ihnen? Alles Wissenswerte über die Inhaltsstoffe und Kalorien.

Das können Tomaten

Für eine gesunde Ernährung sollten Tomaten auf keinem Speiseplan fehlen, denn ihre besonderen Nährstoffe können einiges für den Körper tun. Ein weiterer Vorteil: Dank ihres hohen Wassergehalts von rund 95 Prozent sind sie mit weniger als 20 Kalorien pro hundert Gramm kaum gehaltvoll – das sind sogar noch weniger Kalorien als bei einem Apfel.

Lycopin: Das macht Tomaten gesund

Ein nennenswerter Inhaltsstoff der roten Früchte ist das Carotinoid Lycopin, das für die rote Farbe der Tomate sorgt. Zugleich schützt es die Frucht vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne. Für den menschlichen Körper soll der Farbstoff der Tomaten gesund sein, weil er als Antioxidans sogenannte freie Radikale fangen und sogar vorbeugend gegen Krebs wirken kann.

Auch in Form von Tomatenmark und Tomatensaft kann Lycopin vom Körper aufgenommen werden. Eine Studie der Universität Wien hat gar ergeben, dass Menschen, die überdurchschnittlich viel Tomatenmark zu sich nehmen, eine geringere Empfindlichkeit gegen Sonnenbrand aufweisen. Ganz verlassen sollten Sonnenanbeter sich auf diesen natürlichen Schutz allerdings nicht – denn diese Wirkung von Lycopin ist noch nicht eindeutig bewiesen.

Vitamine und Co.

Das ist jedoch längst nicht alles, was Tomaten gesund macht: Sie enthalten auch eine Menge Vitamin C und Kalium, darüber hinaus Magnesium und Vitamin A. Grundsätzlich wirken Tomaten entwässernd auf den Körper und können den Blutdruck senken: Sie sind also echte Fitmacher, die praktischerweise auf verschiedene Weise konsumiert werden können und dank des geringen Kaloriengehalts auch in größeren Mengen nicht ansetzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal