Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Frisches zum Frühstück: Nuss-Nougat-Creme selber machen

Brotaufstrich  

Frisches zum Frühstück: Nuss-Nougat-Creme selber machen

21.09.2015, 15:45 Uhr | uc (CF)

Frisches zum Frühstück: Nuss-Nougat-Creme selber machen. Der leckere Nuss-Nougat-Brotaufstrich lässt sich in wenigen Schritten selber machen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der leckere Nuss-Nougat-Brotaufstrich lässt sich in wenigen Schritten selber machen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Für viele gehört sie untrennbar zu einem leckeren Frühstück dazu: Nuss-Nougat-Creme ist der kulinarische Traum aller Leckermäuler. Und das Beste: Sie können den köstlichen Brotaufstrich ganz einfach selber machen. Wie das geht, erklären wir Ihnen hier.

Nuss-Nougat-Creme: Ein Traum aus Nuss und Schokolade

Gutes kann so einfach sein: Mit diesem Rezept gehört gekaufte Nuss-Nougat-Creme vielleicht auch für Sie bald der Vergangenheit an. Für rund 450 Gramm Brotaufstrich benötigen Sie die folgenden Zutaten:

  • 40 g Haselnüsse
  • 20 g Walnusskerne
  • 20 g Pistazienkerne
  • 70 g Rohrzucker (braun)
  • 2 TL Vanillezucker
  • 20 g Kakaopulver (schwach entölt)
  • 80 g Schokolade (Edelbitter, 70 Prozent Kakaoanteil)
  • 200 g Sahne

(Quelle: Küchengötter)

Selber machen ist ganz leicht: Nüsse verleihen Aroma

Verleihen Sie Ihrem selbstgemachten Brotaufstrich etwas mehr Aroma durch das Verfeinern der Nüsse: Geben Sie sie in eine Pfanne und rösten sie darin ohne Fett unter ständigem Rühren für etwa zehn Minuten an. Lassen Sie sie etwas abkühlen und entfernen möglichst alle Schalen.

Anschließend geben Sie die Nüsse gemeinsam mit dem Vanillezucker und dem Zucker in einen Blitzhacker. Sind die Kerne fein püriert, mischen Sie das Kakaopulver unter die Masse.

So entsteht der cremige Brotaufstrich

Bereiten Sie nun die übrigen Zutaten vor: Hacken Sie die Schokolade grob und geben sie mit der Sahne in ein Wasserbad auf dem Herd. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, vermischen Sie die Masse gründlich mit den Nüssen – zum Schluss sollte eine Creme entstehen. Diese lassen Sie nun abkühlen. Anschließend rühren Sie die Creme noch einmal gründlich durch – fertig ist die Nuss-Nougat-Creme.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe