HomeLebenEssen & Trinken

Kalakukko: Rezept für Fisch im Brotteig


Kalakukko: Rezept für Fisch im Brotteig

hm (CF)

Aktualisiert am 03.06.2016Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Mit diesem Kalakukko-Rezept gelingt Ihnen spielend einfach der Fisch im Brotteig.
Mit diesem Kalakukko-Rezept gelingt Ihnen spielend einfach der Fisch im Brotteig. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSeoul: Nordkorea feuert Rakete abSymbolbild für einen TextZwei Kleinflugzeuge bei Gera abgestürztSymbolbild für einen TextTV-Star: Siebtes Kind mit Yoga-LehrerinSymbolbild für einen TextSchock-Moment: Ronaldo blutet starkSymbolbild für einen TextSchiffskollision auf der MoselSymbolbild für einen Text"Fiona" reißt Häuser in Kanada wegSymbolbild für einen TextDFB-Stars fliegen nicht mit nach EnglandSymbolbild für einen TextWiesn-Gast randaliert wegen BratwurstSymbolbild für einen TextSki-Olympiasieger hat HodenkrebsSymbolbild für einen TextBäckereikette senkt BrotpreiseSymbolbild für einen TextKirmes: Mädchen fliegt aus FahrgeschäftSymbolbild für einen Watson TeaserZDF: Experte sorgt für AufsehenSymbolbild für einen TextWie Nordic Walking die Knochen stärkt

Öfter mal was Neues: Das folgende Kalakukko-Rezept ist eine super Möglichkeit für Sie, auf der nächsten Party kulinarisch so richtig Eindruck zu machen. In Finnland gehört das Brot mit der fischigen Füllung zwar zum Standard, doch hierzulande dürften die Mitesser ziemlich begeistert sein über den Snack.

Kulinarische Finnlandreise: Fisch im Brotteig

Kalakukko stammt ursprünglich aus Savo, einer Region im Südosten Finnlands, ist aber in weiten Teilen Finnlands auf Märkten frisch erhältlich. Die Grundlage bildet ein herzhaftes Roggenbrot, in das neben Speck auch Fischfilets eingebacken sind. Sie können dafür beispielsweise Kabeljau, Dorsch oder Barsch verwenden. Für das Kalakukko-Rezept, das etwa für sechs Personen ausreicht, brauchen Sie:

Für den Teig Für die Füllung
500 Mililiter Wasser 1 Kilo Fischfilets (küchenfertig)
1 Esslöffel Salz 200 Gramm Speck (durchwachsen)
50 Gramm Butter (zerlassen) Salz, Pfeffer
200 Gramm Weizenmehl
800 Gramm Roggenmehl

Internationale Küche: Speisen aus aller Welt

Internationale Küche: Couscous
Sushi ist angesagt, gesund und vielseitig.
+5

(Quelle: dfg-westfalen-lippe.de)

Kalakukko-Rezept: Deftiges aus dem Ofen

Für das Brot vermischen Sie das Mehl mit der Butter, dem Salz und dem Wasser. Kneten Sie die Masse anschließend zu einem Teig, den Sie dann ausrollen, sodass ein länglicher Fladen entsteht. Heizen Sie den Ofen auf 250 Grad vor. Die eine Hälfte der Teigplatte belegen Sie nun mit der reichhaltigen Füllung: Schichten Sie dafür abwechselnd Speck und Fischfilets darauf, jede Lage würzen Sie außerdem großzügig mit Pfeffer und etwas Salz. Nun legen Sie die freie Teighälfte über die Füllung und drücken die Ränder so zusammen, dass ein stabiler Brotlaib entsteht. Dafür kann es nötig sein, den Teig am Rand mit etwas Wasser zu bestreichen.

Das Kalakukko-Rezept ist zwar nicht kompliziert, erfordert aber etwas Zeit, denn der Fisch im Brotteig muss nun etwa vier bis fünf Stunden im Ofen garen. Damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird, wickeln Sie das Brot gegen Ende der Garzeit in Alufolie und reduzieren Sie die Hitze auf 175 Grad. Wickeln Sie den Laib, sobald Sie ihn aus dem Ofen holen, zudem in ein sauberes Geschirrtuch. Fertig ist das Kalakukko-Rezept, guten Appetit!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Geheimtipp: Dieses Pasta-Gericht kocht sich fast von allein
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
BrotFinnland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website