• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Huhn für einen Euro von Edeka: "Das ist ein indiskutabler Schleuderpreis"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBayern-Star fehlt im TrainingSymbolbild für einen TextWende im Fall der Nazi-Jägerin Lina E.Symbolbild für einen TextSki-Weltmeisterin tot in den Alpen gefundenSymbolbild für einen TextAngler entdeckt Leiche an ElbphilharmonieSymbolbild für einen TextNasa bringt Riesenrakete in StellungSymbolbild für einen TextRTL feuert Deutschland-Chef SchäferSymbolbild für einen TextBundesland mit bestem BildungssystemSymbolbild für einen TextIm Rausch: Mann will nackt in die KircheSymbolbild für einen TextZDF-Moderator hat heimlich geheiratetSymbolbild für einen TextEbay Kleinanzeigen warnt vor BetrügernSymbolbild für einen TextMcDonald's attackiert Kult-CaféSymbolbild für einen Watson TeaserHarald Glööckler bricht in Tränen ausSymbolbild für einen TextDiese Strategien helfen gegen Stress

Ein-Euro-Huhn: "Das ist ein indiskutabler Schleuderpreis"

t-online, Silke Ahrens

Aktualisiert am 22.03.2018Lesedauer: 2 Min.
Suppenhuhn: Bei Edeka wird fast ein Kilo Huhn für einen Euro angeboten. Der Deutsche Bauernverband kritisiert diese Preispolitik.
Suppenhuhn: Bei Edeka wird fast ein Kilo Huhn für einen Euro angeboten. Der Deutsche Bauernverband kritisiert diese Preispolitik. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Ein-Euro-Huhn im Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung. Viele Kunden sind empört über den niedrigen Fleischpreis. Jetzt äußert sich der Deutsche Bauernverband dazu.

In den Edeka-Prospekten der Region Rhein-Ruhr wird 900 Gramm "Luna Deutsches Suppenhuhn" aktuell für einen Euro angeboten. "Das ist ein indiskutabler Schleuderpreis", sagt Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, t-online.de. Bei diesem Preis seien es nur Cent-Beträge, die beim Bauern bleiben. Für Rukwied steht fest: "Lebensmittel sind mehr wert."

Suppenhuhn: Ein Preisvergleich

Edeka verteidigt das aktuelle Angebot und verweist auf das Jubiläum "111 Jahre Edeka" – ein Kilo des Suppenhuhns würde demnach 1,11 Euro kosten. Ein Vergleich mit den Preisen anderer Anbieter zeigt, wie billig dieses Angebot tatsächlich ist. In einem vergleichbaren Supermarkt kostet ein Kilo "Luna Suppenhuhn" beispielsweise 2,15 Euro – also fast doppelt so viel wie aktuell bei Edeka. In einer Fleischerei beträgt der Grundpreis für ein Kilo Suppenhuhn circa 7,50 Euro.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Für ein Bio-Suppenhuhn liegt der Kilopreis bei etwa 9 Euro – denn Bio-Futter, ausreichend Platz und regelmäßiger Auslauf für die Tiere haben ihren Preis. Der Bioverband Demeter sagt t-online.de dazu: "Gemäß dem Leitbild des Demeter e. V. sollen alle an der Wertschöpfung Beteiligten angemessene Preise bekommen, weltweit. Diese Preise müssen die erneute Produktion der Erzeugnisse für alle Beteiligten gewährleisten und deren Existenz sichern. Die im Wettbewerb stehenden Mitglieder beteiligen sich nicht an einem qualitäts-, preis- und markenschädlichen Wettbewerb."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Was sich kein Politiker zu sagen traut
Rauchwolken eines Waldbrands im hessischen Lahn-Dill-Kreis.


Wie wenig Hähnchenfleisch im Vergleich zu anderen Fleischsorten in Deutschland kostet, zeigt auch eine Statistik für das Jahr 2017. So lag der Durchschnittspreis für ein Kilo Rinderfilet im vergangenen Jahr bei knapp 40 Euro, ein Kilo Schinken vom Schwein kostete um die 17 Euro und ein Kilo Hähnchenschenkel gerade einmal 2,74 Euro.

Produkte zu einem fairen Preis kaufen

Das Angebot bestimmt die Nachfrage – und den Preis. Dass das Jubiläumsangebot von Edeka in diesem Fall für viele Verbraucher zu günstig ist, zeigt auch unsere t-online.de-Umfrage. Wir haben Sie gefragt, ob der Preis von einem Euro für 900 Gramm Suppenhuhn zu wenig ist. Ja, sagen über 70 Prozent der über 60.000 User, die an der Abstimmung teilgenommen haben.

Wer Produkte aus artgerechter Haltung und zu einem fairen Preis kaufen möchte, sollte auf die entsprechenden Labels achten. Das sind zum Beispiel die Siegel der deutschen Bio-Verbände. Zudem hilft es, sehr günstigen Angeboten mit einer gesunden Skepsis zu begegnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
EDEKALebensmittel

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website