Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Lecker und gesund: Kalorienarme Apfelchips selbst machen

Lecker und gesund  

Kalorienarme Apfelchips selbst machen

15.11.2018, 13:03 Uhr | dpa

Lecker und gesund: Kalorienarme Apfelchips selbst machen. Die getrockneten Früchte eignen sich hervorragend für Zwischendurch.

Die getrockneten Früchte eignen sich hervorragend für Zwischendurch. Foto: Stefan Sauer. (Quelle: dpa)

Bonn (dpa/tmn) - Kommt der Hunger zwischendurch, muss es nicht der Griff zum Schokoriegel oder in die Chipstüte sein. Knackig, aber deutlich kalorienärmer sind beispielsweise selbst gemachte Apfelchips.

Dafür die Früchte schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel zu dünnen, feinen Scheiben hobeln. Auf einem Backblech auslegen, mit Zimt bestäuben und für 90 Minuten bei 120 Grad in den Ofen geben. Damit die Chips gleichmäßig braun werden, nach der Hälfte der Zeit wenden, rät das Bundeszentrum für Ernährung.

Wer es pikanter mag, nimmt statt Äpfeln Zucchini. Dafür die Zucchini in ebenfalls dünne Scheiben hobeln, mit Öl benetzen und mit Salz, Pfeffer sowie Kräutern verfeinert im Ofen backen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal