Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Discounter Norma: Salami mit Salmonellen belastet

Belastung mit Salmonellen  

Rückruf bei Norma: Salmonellen in Salami

10.04.2019, 16:21 Uhr | t-online.de

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? T-Online.de klärt auf. (Screenshot:
Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Produktrückruf: Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf. (Quelle: t-online.de)


Verschiedene Wurstwaren, die bei Norma verkauft wurden, werden zurückgerufen. Der Grund: Die Produkte können mit Salmonellen verunreinigt sein.

Die Firma H. Bille GmbH & Co.KG hat Salami zurückgerufen, die beim Discounter Norma verkauft wurde. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Wurstprodukte mit Salmonellen verunreinigt sind. Das geht aus einer Mitteilung der Lebensmittelkette hervor.

Diese Produkte sind betroffen

Der Rückruf schließt zwei Sorten Salami ein: Dreikantsalami und Knoblauchsalami.

  • Artikel: Dreikantsalami/Knoblauchsalami
  • Handelsmarke: Gut Bartenhof
  • Inhalt: 150g
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 14.05.2019 und 21.05.2019

Salami: Diese Produkte sind vom Rückruf betroffen. (Quelle: Screenshot aus der Mitteilung von Norma)Salami: Diese Produkte sind vom Rückruf betroffen. (Quelle: Screenshot aus der Mitteilung von Norma)

Kunden, die die betroffenen Produkte erworben haben, sollten sie nicht verzehren. Sie können die Wurstwaren in einer Filiale – auch ohne Kassenbon – zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.
 

 

So äußert sich eine Salmonellenerkrankung

Symptome einer Salmonellenerkrankung sind nach einigen Tagen:

  • Durchfall
  • Bauchschmerzen
  • Erbrechen
  • Leichtes Fieber

In der Regel klingen die Beschwerden nach mehreren Tagen von selbst wieder ab. Gehen Sie bei Verdacht auf eine Infektion zum Arzt.


Verwendete Quellen:
  • Mitteilung von Norma

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Anzeige
Luftiges für den Sommer: Kurzarmhemden mit Mustern
jetzt entdecken bei Walbusch
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe