Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Süßkartoffel-Muffins mit Parmesan: Dieser Tipp macht die Beilage schön saftig


Klassiker neu servieren  

Kartoffeln mal anders: Dieser Tipp macht die Beilage schön saftig

Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"

27.03.2020, 12:42 Uhr
Süßkartoffel-Muffins mit Parmesan: Dieser Tipp macht die Beilage schön saftig. Kartoffel-Muffins: Eine Zutat sorgt für die perfekte Konsistenz. (Quelle: t-online/

Kartoffel-Muffins: Eine Zutat sorgt für die perfekte Konsistenz. (Quelle: "Die Küche brennt"/t-online)

Kartoffeln sind eine beliebte Beilage. Ann-Kathrin und Christian von "Die Küche brennt" peppen sie für t-online.de auf – und bringen damit eine ganz neue Variante der Knollen auf den Teller.

Muffins funktionieren nicht nur süß, sondern gerne auch mal deftig – zum Beispiel mit Kartoffeln. Die Süßkartoffel-Parmesan-Muffins sind wirklich eine ideale Beilage. Wir haben sie zu Hähnchen serviert, aber auch ein grüner Salat passt ganz wunderbar dazu. Durch den Käse sind sie wunderbar saftig.

Zutaten: Süßkartoffel-Parmesan-Muffins

Für zwölf Muffins benötigen Sie:

  • 400 g Süßkartoffeln
  • 150 g geriebenen Gratinkäse
  • 20 g geriebenen Parmesan
  • 3 Eier (Größe M)
  • etwas Öl
  • Salz, Pfeffer

Ann-Kathrin und Christian lieben saftige Steaks und schnelle Rezepte. Für die Leser ihres Foodblogs "Die Küche brennt" haben sie immer ein paar Küchentricks parat. Im Interview verrät das Pärchen, wann die Flammen in der Küche besonders hochschlagen.

Zubereitung

  1. Heizen Sie zuerst Ihren Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze auf. Schälen Sie dann die Süßkartoffeln und raspeln Sie diese in grobe Späne mit einer Küchenreibe.
  2. Vermengen Sie danach die Süßkartoffelspäne mit den Eiern und dem Gratinkäse.
  3. Schmecken Sie das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer, gegebenenfalls auch mit etwas geräuchertem Paprikapulver ab.
  4. Bepinseln Sie Ihre Muffinförmchen mit ein wenig Öl, damit die Muffins sich später besser daraus lösen lassen.
  5. Verteilen Sie den Teig in den Förmchen und bestreuen Sie ihn am Ende noch mit dem geriebenen Parmesan.
  6. Backen Sie die Muffins nun im Backofen. Nach etwa 30 Minuten sind sie fertig.

Geheimtipp:
Für alle, die es noch deftiger mögen: Als kleines Upgrade können Sie noch einige Zwiebelstücke und Speckwürfel mit in die Muffins geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal