• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Preis-Kampf: Rewe nimmt Barilla-Nudeln aus dem Angebot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextSchwarzer Block bei G7-Demo in MĂŒnchenSymbolbild fĂŒr einen TextHamburg Airport reaktiviert Alt-TerminalSymbolbild fĂŒr einen TextDeutscher auf Mallorca ertrunkenSymbolbild fĂŒr ein VideoOslo: Terrorverdacht nach SchießereiSymbolbild fĂŒr einen TextHerzogin Kate zeigt sich in UniformSymbolbild fĂŒr einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextArmstrong spricht ĂŒber Jan UllrichSymbolbild fĂŒr einen TextDeepfakes sind im Alltag angekommenSymbolbild fĂŒr einen TextKleinkind ertrinkt in SwimmingpoolSymbolbild fĂŒr einen TextToni Garrn zeigt bauchfreien BrautlookSymbolbild fĂŒr einen TextVermisster Junge in Gulli gefundenSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Finalist ĂŒber interne StreitsSymbolbild fĂŒr einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Rewe schmeißt Barilla-Nudeln aus den Regalen

Von dpa
Aktualisiert am 04.03.2020Lesedauer: 1 Min.
Rewe: Das Unternehmen und der Markenhersteller Barilla konnten sich nicht auf einen angemessenen Einkaufspreis verstÀndigen.
Rewe: Das Unternehmen und der Markenhersteller Barilla konnten sich nicht auf einen angemessenen Einkaufspreis verstĂ€ndigen. (Quelle: WaldmĂŒller/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Immer wieder kommt es zwischen Handelsketten und Markenherstellern zu Konflikten. Nun forderte ein Unternehmen eine Preiserhöhung – ohne Erfolg. Rewe nimmt die Marke vorerst aus dem Sortiment.

WĂ€hrend viele BundesbĂŒrger aus Angst vor dem Coronavirus ihre VorrĂ€te an Nudeln und Konserven aufstocken, hat Rewe zahlreiche Produkte des Pasta-Herstellers Barilla aus seinen Regalen verbannt. Grund dafĂŒr seien die vom italienischen Unternehmen geforderten Preiserhöhungen, heißt es bei Rewe. Von Barilla war zunĂ€chst keine Stellungnahme zu erhalten.

Keine Einigung zwischen Rewe und Barilla

Trotz langer Verhandlungen habe man sich mit Barilla nicht auf einen angemessenen Einkaufspreis verstĂ€ndigen können, betont der LebensmittelhĂ€ndler in einem Informationsblatt, das in einem Rewe-Markt an einem weitgehend leer gefegten Nudelregal angebracht war. "Daher verzichten wir auch in Ihrem Interesse an stabilen Preisen vorĂŒbergehend auf eine Belieferung mit dem Artikel."

In den vergangenen Monaten ist es immer wieder zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Handelsketten und bekannten Markenherstellern um Preis- und Lieferkonditionen gekommen. Erst vor wenigen Wochen machte der vorĂŒbergehende Verzicht von Edeka auf etliche Produkte des GetrĂ€nkeriesen Coca-Cola Schlagzeilen. Auch in diesem Fall ging es um Preis- und Lieferkonditionen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Darum sollten Sie gefrorene Beeren nicht einfach essen
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
CoronavirusRewe

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website