Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf: Salmonellen in Hundesnack MultiFit native Schweineziemer 200g

Rückruf  

Salmonellen in Hundesnack von Fressnapf

05.12.2020, 10:37 Uhr | jb, t-online

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf: Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Aufgrund eines möglichen Salmonellenbefalls ruft der Anbieter für Tiernahrung und -bedarf Fressnapf einen Hundesnack zurück. Ein Verzehr des Produkts kann schwere gesundheitliche Folgen für Hunde haben.

Der Anbieter für Tiernahrung und -bedarf Fressnapf Tiernahrungs GmbH ruft den Hundesnack

  • MultiFit native Schweineziemer 200g
  • mit dem Mindeshaltbarkeitsdatum 11.2022
  • des Herstellers Dog's Nature GmbH

zurück.

 (Quelle: Dog's Nature GmbH) (Quelle: Dog's Nature GmbH)

Es ist möglich, dass das Produkt mit Salmonellen befallen ist. Aus diesem Grund sollten Hundehalter diesen Snack unter keinen Umständen an ihr Tier verfüttern. Es drohen schwere gesundheitliche Folgen für den Vierbeiner. 

Salmonelleninfektion beim Hund erkennen

Eine Salmonelleninfektion zählt zu den häufigsten Darmerkrankungen bei Hunden. Wird sie nicht behandelt, kann sie teilweise zu schweren, chronischen Gesundheitsbeschwerden führen. Teilweise ist auch eine Blutvergiftung möglich. Darüber hinaus besteht die Gefahr, dass sich auch der Hundehalter mit den Salmonellen infiziert. 

Hat Ihr Hund eine Salmonelleninfektion, können sich folgende Symptome bei ihm zeigen:

Zeigt Ihr Hund derartige Symptome, sollten Sie umgehend einen Tierarzt aufsuchen. Dieser wird die Infektion mit den entsprechenden Antibiotika behandeln. 

Um eine Ansteckung mit den Salmonellen zu vermeiden, sollten Sie sich strikt an die Hygienevorschriften halten. Dazu zählt unter anderem

  • Gründliches Händewaschen nach dem Anfassen des Tieres. 
  • Intensives Reinigen aller Oberflächen, die mit dem Hund in Kontakt gekommen sind.
  • Entsorgung sämtlicher Futterreste, die nicht verspeist wurden, und anschließend die ausgiebige Reinigung der Näpfe.

Für eine schnellere Genesung ist es auch wichtig, den Flüssigkeitsverlust, der durch den Durchfall einhergeht, auszugleichen. Achten Sie daher darauf, dass Ihr Hund ausreichend trinkt und auch Nahrung zu sich nimmt, damit er und sein Immunsystem ausreichend gestärkt sind. 

Was können Verbraucher tun?

Verbraucher, die das von dem Rückruf betroffene Produkt gekauft haben, können es in eine der Fressnapf-Filialen zurückbringen. Sie erhalten dann auch ohne Kaufbeleg den Kaufpreis erstattet.

Verwendete Quellen:
  • Fressnapf Tiernahrungs GmbH

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: