Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Spargel: Mit diesem Trick bleibt das Edelgemüse bis zu zwei Wochen frisch

Lifehack für knackiges Gemüse  

Mit diesem Trick bleibt Spargel bis zu zwei Wochen frisch

04.05.2021, 07:45 Uhr
Spargel: Mit diesem Trick bleibt das Edelgemüse bis zu zwei Wochen frisch. Spargelsaison: Das Gemüse bleibt oft nur wenige Stunden nach der Ernte noch wirklich knackig. (Quelle: Getty Images/barmalini)

Spargelsaison: Das Gemüse bleibt oft nur wenige Stunden nach der Ernte noch wirklich knackig. (Quelle: barmalini/Getty Images)

Gemüse schmeckt am besten, wenn es frisch und knackig ist. Wer nicht täglich einkaufen kann oder möchte, muss sich für diesen Genuss etwas einfallen lassen. Doch was funktioniert wirklich?

Häufig ist die falsche Lagerung ein Grund dafür, dass Gemüse schneller weich wird oder braune Stellen bekommt. Besonders ärgerlich ist dies bei saisonalem Gemüse wie Spargel. Mit einem Trick bleibt dieser jedoch wesentlich länger frisch, laut Marco Jacob, Autor des Buches "Trick 17 Selbstversorger", sogar bis zu einen halben Monat. 

Frischetrick für grünen Spargel

Damit Sie Ihren Spargel noch nach dem Saisonende genießen können, brauchen Sie lediglich ein Glas mit einer ausreichenden Höhe.

  • Füllen Sie das Glas bis zu einem Drittel mit kaltem Wasser.
  • Stellen Sie nun den Spargel aufrecht in das Glas. Die Enden stehen dabei im Wasser. 
  • Das Glas sollte an einem kühlen, dunklen Ort stehen. 
  • Wechseln Sie das Wasser regelmäßig und überprüfen Sie dabei das Gemüse auf schimmelige Stellen.

Wer mag, kann noch eine Folie über die Spargelköpfe legen. Das verlängert die Haltbarkeit.

Tipp
Weißer Spargel bleibt länger frisch, wenn Sie ihn direkt nach dem Kaufen in ein Geschirrtuch wickeln und dann im Kühlschrank aufbewahren. 

Knackiges Wurzelgemüse

Auch Wurzelgemüse bleibt mit einem ähnlichen Trick länger haltbar. Dafür werden Möhren, Rettich und Co. allerdings nicht in ein Glas mit Wasser sondern in einen Behälter mit Sand gesteckt. Alternativ können Sie auch Steine verwenden. Der Sand oder die Steine kühlen die Wurzel und sorgen dafür, dass Feuchtigkeit nicht verloren geht.

Verwendete Quellen:
  • MDR: "Einfach Genial"
  • Gartenjournal

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal