Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Rückruf bei Rewe und Edeka: Bundesamt warnt vor Sulfit in Kartoffelsuppe

Bei Edeka und Rewe verkauft  

Bundesamt warnt vor Kartoffelsuppe

10.10.2021, 12:30 Uhr | t-online

Produktrückruf: Das sind Ihre Rechte

Lebensmittel, Spielzeug, Smartphones – kaum ein Tag, an dem Hersteller ihre Produkte nicht zurückrufen. Was sind Ihre Rechte als Verbraucher? t-online.de klärt auf.

Was tun bei Lebensmittel- und Produktrückruf? Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie gehe ich vor? (Quelle: t-online.de)


Zu viel Sulfit in Kartoffelsuppe: Das Verbraucherschutzamt hat eine Warnung vor einer bestimmten Suppe veröffentlicht. Sie stand unter anderem bei Edeka und Rewe zum Verkauf.

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt vor bestimmten Chargen einer Kartoffelsuppe von CEUS Coswiger Eintöpfe und Suppen. Auf dem Portal lebensmittelwarnung.de macht es darauf aufmerksam, dass der Sulfitwert in diesen erhöht sei.

Kartoffelsuppe: Diese Chargen und MHDs sind betroffen

Betroffen sind die Chargen 36, 37 und 38 der Kartoffelsuppe von CEUS in der 420-Gramm-Rolle mit einem der folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten:

  • 05.12.2021
  • 12.12.2021
  • 19.12.2021

Kartoffelsuppe: Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: CEUS Coswiger Eintöpfe und Suppen)Kartoffelsuppe: Dieses Produkt wird derzeit zurückgerufen. (Quelle: CEUS Coswiger Eintöpfe und Suppen)

Die Suppe wurde unter anderem bei Rewe und Edeka in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft.

Je nach Produktart erlaubt der Gesetzgeber zwischen 30 und 200 mg Sulfite pro Kilogramm Lebensmittel. Wie hoch der Wert in der betroffenen Kartoffelsuppe ist, geht aus der aktuellen Warnung nicht hervor.

Das Bundesinstitut für Risikobewertung gibt die empfohlene Tageshöchstmenge für Sulfite mit 0,7 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht an. Wird diese extrem überschritten, könne es unter Umständen zu Brechreiz und langfristigen Gesundheitsschäden kommen. Menschen mit einer Unverträglichkeit sollten besonders vorsichtig sein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: