Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenEssen & Trinken

Darf ich etwas aus einem anderen Einkaufswagen "klauen"?


Darf ich etwas aus fremden Einkaufswagen "klauen"?

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 11.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Einkaufen: Rare, stark reduzierte Ware ist begehrt. (Symbolbild)
Einkaufen: Rare, stark reduzierte Ware ist begehrt. (Symbolbild) (Quelle: gilaxia/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextFord senkt Preise für Kult-Auto extremSymbolbild für einen TextJanuar-Wetter besorgt MeteorologenSymbolbild für einen TextVanessa Mai zeigt sich oben ohneSymbolbild für einen TextPrinzessin Dianas Ex-Butler hat KrebsSymbolbild für einen TextGaleria-Mitarbeiter: bittere NeuigkeitenSymbolbild für einen TextEx-BVB-Star zurück in der BundesligaSymbolbild für einen TextPopstar heiratet 31 Jahre jüngeres ModelSymbolbild für einen TextDschungel: Fans sorgen sich um CosimoSymbolbild für einen TextKatzenberger sauer auf "Arschkriecher"Symbolbild für einen TextDelfine verbünden sich mit FischernSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: TV-Panne im DschungelcampSymbolbild für einen TextBund fördert nachhaltige Wohngebäude
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Wer im Laden vor einem leeren Regal steht, ist gefrustet. Darf ich es mir dann aus seinem Einkaufswagen zurücknehmen?

Nicht nur am Black Friday sind Schnäppchen heiß begehrt – besonders, wenn sie nur in einer begrenzten Stückzahl vorhanden sind. Wenn sie zu spät kommen, stehen dann Schnäppchenjäger nicht selten vor einem leeren Regal. Ärgerlicher ist es allerdings, wenn einem ein anderer Kunde das letzte Produkt vor der Nase wegschnappt. Kann man sich die begehrte Ware dann einfach aneignen, indem man es in einem unbeobachteten Moment aus dem fremden Einkaufswagen nimmt? Schließlich wurde sie noch nicht bezahlt.

Das sagt das Gesetz

Das Entwenden von Produkten aus einem fremden Einkaufswagen oder Einkaufskorb ist nicht gestattet. Das bestätigt auch das Gesetz (§ 858 Abs. 1 BGB). Der Supermarkt ist so lange Eigentümer des Schnäppchens, wie es nicht bezahlt wurde. Der Kunde, der das Produkt in seinen Wagen gelegt hat, ist indes sein Besitzer. Nach dem Bezahlvorgang an der Kasse ist der Kunde sowohl der Eigentümer als auch der Besitzer der Ware.

"Wer dem Besitzer", also einem anderen Kunden, "ohne dessen Willen den Besitz entzieht [...], handelt [...] widerrechtlich", verstößt also gegen das Gesetz. Die Straftat wird auch "verbotene Eigenmacht" genannt.

Sobald ein Kunde das Schnäppchen also in seinen eigenen Einkaufswagen legt, gilt er als dessen Besitzer und auf die Ware geht ein besonderer Schutz über. Das heißt: Sobald ein Dritter die Ware aus dem Einkaufswagen nimmt, kann der eigentliche Besitzer sich dagegen wehren und so sein Schnäppchen zurückbekommen.

Man darf also keine Ware aus fremden Einkaufswagen oder -körben nehmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB): § 858 Verbotene Eigenmacht
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Aldi Nord fliegt kein Obst mehr ein
Von Ann-Kathrin und Christian, "Die Küche brennt"
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens
Black Friday

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website