t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Leipziger Allerlei - Gemüse in würziger Sahnesoße | Rezept


Leipziger Allerlei - Gemüse in sahniger Soße

Von t-online
29.11.2023Lesedauer: 2 Min.
imago 92737921Vergrößern des BildesGemüse für das Leipziger Allerlei. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Abwechslungsreich und saisonal: Das Leipziger Allerlei aus Gemüse der Saison in einer würzigen Sahnesoße mit einem Hauch Petersilie.

Das Leipziger Allerlei ist ein klassisches Gericht der bürgerlichen Küche des 19. Jahrhunderts. Sie können es mit allerlei saisonalem Gemüse kochen, das durch eine feine Sahnesoße sehr aromatisch wird. Besonders gut passen dazu Kartoffeln oder Baguette.

Leipziger Allerlei für 4 Personen - Zutaten:

  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 3 Karotten
  • 1/2 Bund weißer Spargel (nach Wunsch)
  • 1/2 Blumenkohl
  • 1 Kohlrabi
  • 250 g Erbsen, tiefgefroren
  • 1 EL Zucker
  • 60 g Butter
  • 3 EL Weizenmehl, Type 405
  • 100 ml Schlagsahne
  • 10 g Petersilie, frisch
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer, schwarz
  • Prise Muskatnuss gemahlen

Zubereitung:

  1. Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen
  2. Karotten, Spargel, Blumenkohl und Kohlrabi putzen und klein schneiden
  3. Geschnittenes Gemüse und Erbsen in die Gemüsebrühe geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Achten Sie darauf, dass das Gemüse nicht verkocht
  4. Gemüse mit einem Sieb aus dem Topf heben, den Gemüsesud im Topf belassen und das Gemüse auf einer Platte anrichten
  5. In einer Pfanne Butter zerlassen
  6. Mehl in die Pfanne geben und unter Rühren etwa 2 Minuten anschwitzen
  7. Sahne zum Gemüsesud geben und aufkochen lassen
  8. Gemüse-Sahne-Sud mit der Mehlschwitze binden. Dafür die Mehl-Butter-Mischung in kleinen Portionen zum Gemüse-Sud geben und unter Rühren leicht aufkochen lassen
  9. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken
  10. Petersilie hacken und Leipziger Allerlei damit garnieren
  11. Die Sahne-Gemüse-Soße über das Gemüse geben

Das Leipziger Allerlei ist reich an Vitaminen und Ballaststoffen und somit eine gesunde Wahl für eine ausgewogene Ernährung. Das Gericht eignet sich perfekt als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder als vegetarische Hauptmahlzeit – dann empfiehlt sich, Brot, Reis oder Kartoffeln als Sättigungsbeilage zu reichen. Um dem Gericht noch mehr Frische zu verleihen, können Sie es mit frischer Minze oder Thymian garnieren.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website