t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenEssen & TrinkenRezepte

Grünkohl-Rezepte vegetarisch zubereiten


Fleischfrei genießen
Grünkohl-Rezepte vegetarisch zubereiten

t-online, Lena Wittland

Aktualisiert am 27.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Grünkohl: Ist er gewaschen, kann er weiterverarbeitet werden.Vergrößern des BildesWer lieber auf Fleisch verzichtet oder Abwechslung braucht, kann Grünkohl mit diesen Rezepten genießen. (Quelle: fortyforks/getty-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Traditionell wird Grünkohl mit Speck und Mettwurst zubereitet, doch auch in vegetarischen Rezepten schmeckt er toll.

Grünkohl schmeckt nicht nur herrlich, das Wintergemüse steckt auch voller Vitamine. Mit Räuchertofu, gebratenen Pilzen und Kartoffeln ist im Handumdrehen eine vegetarische Alternative zum klassischen Gemüse gezaubert.

Grünkohl mit Räuchertofu

Der Klassiker neu interpretiert. Dieses Rezept schmeckt herzhaft und gibt Kraft an kalten Tagen.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 400 g frischer oder tiefgefrorener Grünkohl
  • 200 g braune Champignons
  • 1 Päckchen Räuchertofu
  • 3 große Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Tasse Gemüsefond
  • 40 ml Sojasauce
  • etwas Butter
  • 2 EL Senf
  • Gewürze: Knoblauchgranulat, Salz, Pfeffer

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

  1. Schälen Sie die Kartoffeln und würfeln Sie grob, die Zwiebel schnippeln Sie in feinere Würfel.
  2. Braten Sie die Zwiebeln in etwas Butter goldgelb. Schneiden Sie den Grünkohl klein und bereiten Sie die Gemüsebrühe zu.
  3. Braten Sie den Grünkohl kurz mit den Zwiebeln, bevor Sie alles mit Brühe ablöschen, die Kartoffeln hinzugeben und alles für etwa Stunde köcheln lassen.
  4. Schneiden Sie den Räuchertofu in Würfel und die Champignons in Scheiben. Braten Sie beides mit Butter, Sojasauce und etwas Knoblauchgranulat scharf an.
  5. Rühren Sie zuletzt den Senf in den Grünkohl, stampfen Sie den Kohl samt Kartoffeln grob und schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab. Zuletzt heben Sie Tofu und Pilze unter.

Grünkohl mit Schafskäse und Walnüssen

Diese Grünkohlvariante ist deftig und schmeckt besonders gut zu einem frischen Stück Brot.

Zutaten für zwei Portionen:

  • 400 g frischer Grünkohl
  • 2 vorgegarte Rote Beete
  • 2–3 Schalotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Schafskäse
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • 40 g halbierte Walnusskerne
  • nach Geschmack etwas Akazienhonig

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

  1. Waschen Sie den Kohl, entfernen Sie den Strunk und schneiden Sie ihn in Streifen. Schälen Sie die Zwiebeln und würfeln Sie sie fein.
  2. Braten Sie die Zwiebeln in Olivenöl goldgelb und braten Sie dann den Grünkohl kurz mit, bis er einfällt. Löschen Sie alles mit Brühe ab und lassen Sie den Kohl 60 Minuten abgedeckt garen.
  3. Kurz vor Ende der Garzeit schmecken Sie den Kohl mit Salz und Pfeffer ab. Schneiden Sie die Rote Beete in feine Streifen, würfeln Sie den Schafskäse und rösten die Walnusshälften in einer Pfanne an.
  4. Servieren Sie dann den Kohl und verteilen Sie Käse, Nüsse und Rote Beete darauf. Verzieren Sie alles nach Geschmack mit etwas Akazienhonig.

Wintersmoothie mit Grünkohl

Dieser Smoothie steckt voller Vitamine und ist perfekt für die kalte Jahreszeit.

Zutaten für eine Portion:

  • 100 g frischer Grünkohl
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 100 ml Orangensaft
  • 1 Banane
  • 100 ml Wasser

Schritt-für-Schritt Zubereitung:

  1. Waschen Sie den Kohl und entfernen Sie den Strunk. Schälen Sie den Ingwer und die Banane.
  2. Geben Sie dann alle Zutaten in einen Mixer und pürieren Sie alles zu einem leckeren grünen Smoothie.

Diese Variationen des Wintergemüses schmecken auch ohne Fleisch deftig und herbstlich-aromatisch.

Verwendete Quellen
  • eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website