Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babykleidung >

Flecken entfernen: Tipps für saubere Babykleidung

Empfindliche Haut  

Flecken entfernen: Tipps für saubere Babykleidung

13.05.2013, 14:30 Uhr | fs (CF)

Flecken entfernen: Tipps für saubere Babykleidung. Breiflecken entfernen: Behandeln Sie sie vor dem Waschen mit flüssiger Gallseife (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Breiflecken entfernen: Behandeln Sie sie vor dem Waschen mit flüssiger Gallseife (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Wenn Sie aus Babykleidung Flecken entfernen möchten, sollten Sie nicht nur auf die Leistungsfähigkeit der Reinigungsprodukte achten, sondern auch mit der empfindlichen Haut Ihres Kindes rechnen. Diverse Hausmittel lassen sich bei der Wäsche schonend einsetzten und entfernen die Flecken trotzdem effektiv.

Flecken entfernen in der Waschmaschine

Babykleidung lässt sich grundsätzlich ganz normal in der Waschmaschine waschen. Da die Haut Ihres Babys allerdings noch empfindlicher ist als bei einem Erwachsenen, gilt es im Vorfeld einige Dinge zu beachten: Sie sollten grundsätzlich auf Desinfektionsmittel verzichten. Auch bei 40 Grad und mit einem milden Waschmittel sollte das Flecken entfernen erfolgreich sein.

Des Weiteren könnte die Haut Ihres Babys von Weichspülern gereizt werden oder es könnten sogar allergische Reaktionen hervorgerufen werden. Deshalb gilt: Verzichten Sie auf Weichspüler. Denn durch diesen bleibt auf den Fasern der Babykleidung eine dünne Schicht aus Chemikalien zurück.

Verschiedene Flecken auf der Babykleidung

Unterschiedliche Verunreinigungen erfordern auch unterschiedliche Strategien, wenn Sie Flecken entfernen. Bei Breiflecken etwa hilft ein Tipp: Vor dem Waschen können Sie den Fleck direkt mit etwas flüssiger Gallseife behandeln. Anschließend können Sie das Kleidungsstück wie gewohnt waschen.

Milchflecken lassen sich ebenfalls mit einem Tipp entfernen: Bevor Sie die Wäsche in der Waschmaschine reinigen, können Sie den Fleck mit kaltem oder höchstens lauwarmem Wasser auswaschen. Je wärmer das Wasser, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass das Eiweiß in der Milch gerinnt und damit die Reinigung erschwert wird.

Wenn Sie Flecken entfernen möchten, können Sie auch Mineralwasser nutzen: Legen Sie die Kleidung vor dem Waschen in Mineralwasser mit hohem Kohlensäureanteil ein, wie der Rundfunksender „WDR 2“ empfiehlt. Durch die Kohlensäure wird ein Festsetzen der Flecken verhindert und anschließend können Sie die Kleidung waschen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babykleidung

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: