Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung >

Muttermilch aufbewahren: Möglichkeiten und Tipps

Gut für Sie und Ihr Baby  

Muttermilch aufbewahren: Möglichkeiten und Tipps

01.07.2014, 09:02 Uhr | rk (CF)

Für Situationen, in denen Sie nicht stillen können, sollten Sie vorsorglich Muttermilch aufbewahren. Bei Raumtemperatur hält sich diese zwar nur wenige Stunden lang – die Haltbarkeit können Sie jedoch verlängern, indem Sie die Babynahrung im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.

Wo Sie Muttermilch aufbewahren können

Ungekühlt hält sich Babymilch nur etwa sechs bis acht Stunden, abhängig von der exakten Umgebungstemperatur. Je nachdem, wie lange Sie Muttermilch aufbewahren möchten, sollten Sie sie daher entweder in den Kühlschrank, ins Eisfach oder in die Gefriertruhe legen. Im Kühlschrank – nicht in der Tür, sondern in einem der unteren, kälteren Fächer – hält sie sich etwa zwei Tage, im Eisfach sogar mehrere Wochen. Wenn Sie die Babynahrung im Tiefkühlschrank oder einer Truhe einfrieren, wo weniger als 18 Grad herrschen, bleiben die enthaltenen Vitamine, Enzyme und Antikörper bis zu sechs Monate erhalten.

Muttermilch einfrieren und auftauen – so geht's

Wer bei solch niedrigen Temperaturen Muttermilch aufbewahren möchte, sollte in jedem Fall Gefäße aus sprungsicherem Kunststoff verwenden, die luftdicht verschlossen werden können. Alternativ gibt es spezielle Beutel zum Einfrieren. In der Regel trinken Säuglinge Portionen von 60 bis 120 Millilitern – idealerweise haben die Aufbewahrungsgefäße eine solche Größe. 

Notieren Sie das Datum des Abpumpens, damit Sie nicht den Überblick verlieren. Sobald Sie Muttermilch zum Verabreichen brauchen, nehmen Sie eine so große Portion wie Ihr Baby braucht aus dem Gefrierfach und wärmen diese auf – zunächst 24 Stunden lang im Kühlschrank, später im Wasserbad oder unter fließendem Wasser. Aufgetaute Babymilch sollten Sie nicht erneut einfrieren, da sich dadurch Keime bilden können. Noch ein Hinweis: Kranke Kinder oder Frühgeborene sollten nur Milch bekommen, die maximal 48 Stunden lang aufbewahrt wurde.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Baby > Babynahrung

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe