• Home
  • Leben
  • Familie
  • Baby
  • Babynahrung
  • Muttermilch: Alles rund um den Geschmack


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOligarch tot im Pool gefundenSymbolbild für einen TextLinienbus fährt in Wohnhaus: VerletzteSymbolbild für ein VideoFeuerwerk eskaliert völligSymbolbild für ein VideoErstaunliche Studie: Pille statt Sport?Symbolbild für einen TextFrauen-EM: Spielplan zum AusdruckenSymbolbild für ein VideoUkrainer machen Schrott zu KampfmobilenSymbolbild für einen TextRiesiges Hakenkreuz in Feld gemähtSymbolbild für einen TextDiese Rufnummern sollten Sie blockierenSymbolbild für einen TextPremiere bei NDR-TalkshowSymbolbild für einen TextHerzogin Kate "nahm Auftrag sehr ernst"Symbolbild für einen Text9-Euro-Ticket: IC-Freigabe auf Touri-Strecke Symbolbild für einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill Kaulitz Symbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Muttermilch: Alles rund um den Geschmack

tl (CF)

Aktualisiert am 01.07.2014Lesedauer: 2 Min.
Muttermilch als Babynahrung ist sehr wichtig fĂĽr die Entwicklung eines Kindes
Muttermilch als Babynahrung ist sehr wichtig fĂĽr die Entwicklung eines Kindes (Quelle: McPHOTO/Voss/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dass Muttermilch als Babynahrung für die Entwicklung eines Kindes sehr wichtig ist, ist allgemein bekannt. Wie sehr der Geschmack der Muttermilch aber auch durch die Ernährung beeinflusst wird, ist hingegen nicht jeder (werdenden) Mutter klar.

Muttermilch: Wie die Ernährung den Geschmack beeinflusst

Schon früh wird der Geschmackssinn von Babys geprägt – und zwar durch Muttermilch, die für gewöhnlich in den ersten Monaten nach der Geburt als Babynahrung dient. Doch bereits im Bauch geben Mütter alles, was sie essen, über das Fruchtwasser an den Fötus weiter. Dieses schmeckt nach den Aromen aus all den Nahrungsmitteln, die zuvor aufgenommen wurden.

Auch welchen Geschmack Menschen später bevorzugen, ist von der Babynahrung abhängig, so der Bayerische Rundfunk unter Bezugnahme auf eine wissenschaftliche Studie. Denn: "Unseren Lieblingsgeschmack saugen wir schon in frühester Kindheit mit der Milch auf."


Milch und Brei: Ernährung im ersten Lebensjahr

Stillen: In den ersten vier Monaten brauchen Babys nur Muttermilch oder Muttermilchersatz. Diese enthält die wichtigsten Nahrungsstoffe, die für die Säuglinge notwendig sind.
Milchfläschchen: Fütterung mit der Flasche kommt meistens aus praktischen Gründen infrage, beispielsweise wenn die Mutter wieder arbeiten geht oder wenn sie zu wenig Milch hat.
+3

Babynahrung: Das sollten Sie beachten

Auch wenn sich Muttermilch in der Regel etwa aus den gleichen Inhaltsstoffen zusammensetzt, mit der Aufnahme bestimmter Lebensmittel können Mütter deren Konzentration in der Milch beeinflussen. Wichtig für die Hirnentwicklung eines Babys sind beispielsweise alle Lebensmittel, die Omega-3-Fettsäuren enthalten – darunter Nüsse, Fisch und Pflanzenöle. Ebenso positive Auswirkungen haben etwa Beeren und Zitrusfrüchte, die das Baby über die Milch mit Vitamin C versorgen.

Je ähnlicher sich der Geschmack der Muttermilch und das Fruchtwasser sind, desto zufriedener ist das Baby. Die Ernährung nach der Geburt sollte daher in der Anfangszeit möglichst der vor der Entbindung ähneln. Ansonsten gilt als Richtlinie: Knoblauch, Zwiebeln und Gewürze, aber auch Gifte wie Zigaretten und Alkohol beeinflussen den Geschmack der Milch besonders. Wer nach der Aufnahme der Lebensmittel Veränderungen am Trinkverhalten des Babys oder der Haut bemerkt, sollte lieber darauf verzichten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Lebensmittel
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website