t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenFamilieFreizeit

Eurojackpot: Das sind die am häufigsten gezogenen Gewinnzahlen


Eurojackpot: Das sind die häufigsten Gewinnzahlen

Von t-online, sah

Aktualisiert am 26.10.2023Lesedauer: 2 Min.
urn:newsml:dpa.com:20090101:221101-99-337236Vergrößern des BildesEurojackpot: Der Spieleinsatz beträgt 2 Euro je Spielfeld zuzüglich Bearbeitungsgebühren. (Quelle: Thomas Banneyer/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Beim Eurojackpot sind Gewinne von bis zu 120 Millionen Euro möglich. Doch welche Zahlen werden eigentlich am häufigsten gezogen? Ein Überblick.

Gewinne von über 90 Millionen Euro sind überhaupt erst seit dem 25. März 2022 möglich, als die 18 Teilnehmerländer anlässlich des zehnjährigen Bestehens der europäischen Lotterie die Regeln änderten und die Obergrenze anhoben. Der Höchstwert von 120 Millionen Euro wurde erst einmal geknackt – der Gewinn ging im Juli 2022 nach Dänemark.

In Deutschland liegt der bisherige Höchstwert bei 110 Millionen Euro. Den Gewinn hatte im Mai letzten Jahres eine Tippgemeinschaft aus Nordrhein-Westfalen abgeräumt. In letzter Zeit gab es im Lotto 6aus49 auffällig viele Gewinner aus NRW. Wir haben einen Experten gefragt, ob dies tatsächlich reiner Zufall ist.

Am häufigsten gezogene Zahlen

In den vergangenen Jahren seit 2012 wurde die Gewinnzahl 49 beim Eurojackpot am häufigsten gezogen – dicht gefolgt von der 35. Die Zahl, die bisher am seltensten gezogen wurde, ist die 48.

Aber hilft das dem eigenen Glück auf die Sprünge? Wohl kaum, denn nicht viele Dinge auf der Welt sind so unwahrscheinlich wie dies – auf einen Schlag Lottomillionär zu werden. Aber es passiert. Und 2021 ist es auch noch so oft wie seit den 1980er Jahren nicht mehr vorgekommen: 181 neue Lottomillionäre erfreuten sich 2021 in Deutschland an ihren Gewinnen, 2020 waren es 145 Millionengewinne gewesen.

Mathematiker weisen zudem darauf hin, dass Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Zahlenkombinationen nicht von den Zahlen der Vorwoche abhängig sind. Bei jeder Ziehung ist Woche für Woche die Wahrscheinlichkeit für jede Zahlenkombination immer gleich groß. Um im Erfolgsfall den Gewinn nicht mit vielen anderen Tippern teilen zu müssen, raten Lotto-Experten aber zu untypischen Zahlenvariationen, etwa jenseits von Geburtsdaten, Mustern oder Zahlenreihen.

Wie spielt man Eurojackpot?

Um am Eurojackpot teilzunehmen, kreuzen Sie auf Ihrem Spielschein jeweils 5 aus 50 Zahlen und 2 aus 12 Eurozahlen in einem Tippfeld an. Sie können sowohl im Internet als auch bei jeder Lottoannahmestelle teilnehmen. Der Spieleinsatz beträgt 2 Euro je Spielfeld zuzüglich Bearbeitungsgebühren.

Gewinnen Sie den 120 Millionen Mega-Jackpot - jetzt tippen und gewinnen!

Den Eurojackpot gibt es seit 2012, an dem mittlerweile 18 europäische Länder teilnehmen. Dazu zählen Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, die Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Verwendete Quellen
  • lotto.de: "Eurojackpot"
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website