Sie sind hier: Home > Leben > Testberichte >

Stiftung Warentest: Diese Gesichtscremes sind "mangelhaft" – 14 Cremes im Test

14 Produkte im Test  

Stiftung Warentest: Diese zwei Gesichtscremes sind "mangelhaft"

27.08.2020, 14:08 Uhr | dpa-tmn, t-online, cch

Stiftung Warentest: Diese Gesichtscremes sind "mangelhaft" – 14 Cremes im Test. Gesichtscreme: In der Untersuchung der Stiftung Warentest enthielten die zertifizierten Cremes überwiegend Stoffe natürlichen Ursprungs. (Quelle: Getty Images/jeffbergen)

Gesichtscreme: In der Untersuchung der Stiftung Warentest enthielten die zertifizierten Cremes überwiegend Stoffe natürlichen Ursprungs. (Quelle: jeffbergen/Getty Images)

Wie viele natürliche Stoffe stecken in konventioneller Gesichtscreme? Was taugen Naturkosmetik-Siegel? Die Stiftung Warentest hat es getestet – und fand Probleme bei der mikrobiologischen Qualität zweier Cremes.

Wer synthetische Stoffe in Cremes vermeiden will, findet im Handel Produkte mit Naturkosmetik-Siegeln. Um diese zu erhalten, müssen Hersteller in der Regel auf synthetische Konservierungsmittel, Farb- oder Duftstoffe sowie Gentechnik verzichten. Doch wie gut sind die Naturprodukte – und was steckt in konventionellen Gesichtscremes?

Die Stiftung Warentest hat 14 Produkte untersucht. Darunter neun zertifizierte Naturkosmetikprodukte und fünf konventionelle Cremes mit natürlicher Anmutung (Zeitschrift "test", Ausgabe 09/2020). Acht Produkte bekamen die Note "gut", vier die Bewertung "befriedigend" und zwei "mangelhaft".

Naturkosmetik-Cremes können mit konventionellen Cremes mithalten

Insgesamt zeigt die Analyse der Warentester: Die zertifizierten Cremes enthielten überwiegend Stoffe natürlichen Ursprungs. Sie konnten mit den konventionellen Produkten im Bereich Pflege und Anwendung mithalten.

Aber auch die getesteten konventionellen Produkte hatten hohe Naturstoffanteile. Bei einigen fanden die Tester zudem synthetische Emulgatoren und Duftstoffe oder lösliche, erdölbasierte Kunststoffe. Alle Produkte im Test waren frei von kritischen Duftstoffen.

Das sind Testsieger und -verlierer

Testsieger mit der Note "gut" (1,9) wurde "Natural Balance feuchtigkeitsspendende Tagespflege" von Nivea, dicht gefolgt von Naturkosmetikprodukten aus der Drogerie. Zwei Cremes fielen aber auch mit "mangelhaft" durch den Test: die "Skin Drink Gesichtscreme" von Lush (konventionell) und die "Organics Sensitive Care Jeunesse Day Cream" von Provida (Naturkosmetik). Sie waren nicht ausreichend konserviert und wurden deshalb nicht mit im Labor eingebrachten Keimen fertig. Zudem lieferten die Hersteller beider Cremes nur lückenhafte Belege der Herkunft ihrer Bio-Inhaltsstoffe.

In das Testergebnis gingen die Bewertungen in den Kategorien Feuchtigkeitsanreicherung, Anwendung und Hautgefühl, mikrobiologische Qualität, Deklaration und Werbeaussagen sowie Nutzerfreundlichkeit der Verpackung ein. Lautete das Testergebnis für die mikrobiologische Qualität "mangelhaft", so wie es bei den zwei Testverlierern der Fall war, so war automatisch das Gesamturteil "mangelhaft".

Dafür stehen die Siegel von Natrue und Cosmos

Wer Wert auf Stoffe überwiegend natürlichen Ursprungs legt, kann sich an Siegeln etwa von Natrue oder Cosmos orientieren. Produkte die so zertifiziert sind, verwenden möglichst Naturstoffe, die chemisch unverändert oder nur leicht modifiziert sind.

Die beiden Siegel besitzen nur leichte Unterschiede: Natrue besitzt drei Stufen: Naturkosmetik, Naturkosmetik mit Bioanteil sowie Biokosmetik. Produkte erhalten das Siegel nur, wenn 75 Prozent einer Kosmetiklinie diese Kriterien erfüllen.

Diesen Anspruch hat das Cosmos-Siegel nicht, das Ecocert und der Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen (BDIH) entwickelt haben. Hier gibt es die Stufen Cosmos Natural, für das Inhaltsstoffe nur zum Teil bio sein müssen, und Cosmos Organic – hier sind sie vorwiegend bio.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal