Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

So gef├Ąhrlich sind Aluminiumsalze in Deos wirklich

Von t-online, jb

Aktualisiert am 04.09.2021Lesedauer: 5 Min.
Frau verwendet Deo-Roller: Mittel gegen Schwei├č haben h├Ąufig bedenkliche Inhaltsstoffe.
Frau verwendet Deo-Roller: Mittel gegen Schwei├č haben h├Ąufig bedenkliche Inhaltsstoffe. (Quelle: Tinatin1/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Antitranspirante sollen durch das enthaltene Aluminiumchlorid gegen das Schwitzen helfen, indem die Schwei├čdr├╝sen der Haut verschlossen werden. Die Aluminiumsalze sind allerdings umstritten: Sie stehen unter anderem im Verdacht, das Brustkrebsrisiko zu steigern.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Nicht jeder m├Âchte ein Antitranspiratant mit Aluminiumchlorid (Aluminiumchlorid-Hexhydrat, ACH) verwenden. Vor allem da der Stoff bis vor kurzem noch im Verdacht stand, sich negativ auf die Gesundheit auszuwirken. Das Bundesinstitut f├╝r Risikobewertung (BfR) hat am 20. Juni 2020 Entwarnung f├╝r die Verwendung derartiger Deos gegeben. In der Stellungnahme hei├čt es: "Durch die Haut wird signifikant weniger Aluminium aufgenommen als auf bislang vorliegender, limitierter Datenbasis berechnet", sagt Professor Dr. Dr. Andreas Hensel, Pr├Ąsident des BfR. Doch wie wirkt ACH in Antitranspirantien? Und welche Alternativen gibt es?


Stoffe gegens Schwitzen

Der perfekte Styling-Partner f├╝r einen Tag auf der Jacht, Lunch am Pool oder Drinks am Strand: das blaue Leinen-Hemd von Frescobol Carioca (bei Stylebop um 179 Euro).
Auch Baumwolle ist ein guter Partner f├╝r sommerliche Tage: Hauptsache das Hemd ist entspannt weit geschnitten, wie das Modell aus luftiger Baumwoll-Popeline von Eton (um 179 Euro).
+11

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Der Bundeskanzler will nicht, dass die Ukraine gewinnt"
Roderich Kiesewetter (CDU) bei "Anne Will": Isoliert sich Deutschland im Ukraine-Konflikt von der EU?


Wie wirkt Aluminiumchlorid gegen Schwitzen?

Wer h├Ąufig und stark unter den Achseln schwitzt, kann anstelle eines Deodorants ein Antitranspirant oder Antiperspirant ausprobieren. Hersteller versprechen, dass das darin enthaltene Aluminiumchlorid gegen Schwitzen hilft. Doch die Wirkweise hat ihren Grund: Tats├Ąchlich verschlie├čt es die Dr├╝senausf├╝hrungsg├Ąnge und unterdr├╝ckt so die Produktion von Schwei├č und somit auch die Geruchsbildung. Schon bei geringer Dosierung ist ein Effekt sp├╝rbar.

Meist bieten Apotheken sogar ein Antitranspirant an, meist eine L├Âsung auf Basis von 20 Prozent Aluminiumchlorid Hexahydrat. Je nach K├Ârperstelle, an der das Antitranspirant angewendet werden soll, kann die Konzentration dabei variieren.

Antitranspirantien und Deodorants ÔÇô was ist der Unterschied?

Auch wenn im allt├Ąglichen Sprachgebrauch meistens nicht unterschieden wird, sind Antitranspirantien und Deodorants zwei verschiedene Produkte: W├Ąhrend Antitranspirantien das Schwitzen verhindern oder reduzieren sollen, neutralisieren Deodorants in erster Linie den Schwei├čgeruch. Deshalb kommen Aluminiumsalze aufgrund ihrer schwei├čhemmenden Wirkung nur in Antitranspirantien vor, nicht in Deos. Allerdings ist ein "48-Stunden-Deo" und "72-Stunden-Deo" in den meisten F├Ąlle ein Antitranspirant.

Verursacht Aluminiumchlorid in den Antitranspiranten Brustkrebs?

Nachdem eine Studie bekannt wurde, die Aluminiumchlorid mit Brustkrebsrisiko in Verbindung bringt, ist die Verwendung von Aluminiumsalzen umstritten. 2001 stellten Forscher fest, dass Brustkrebs ├Âfter in N├Ąhe der Achselh├Âhle auftritt, und 2007 wurde entdeckt, dass diese Tumoren eine erh├Âhte Konzentration von Aluminium aufwiesen. Es lag die Vermutung nahe, dass aluminiumhaltige Salze Brustkrebs f├Ârdern. Laut der Deutschen Krebsgesellschaft ist eine brustkrebsverursachende Wirkung von aluminiumhaltigen Deos allerdings nicht erwiesen.

Laut einer epidemiologischen Studie der Medizinischen Universit├Ąt kann eine intensive, mehrmals t├Ągliche Verwendung von aluminiumhaltigen Deos im jungen Lebensalter die Gefahr erh├Âhen, an Brustkrebs zu erkranken. Forscher verglichen dazu 209 F├Ąlle von Brustkrebspatientinnen mit 209 gesunden Frauen. Die Konzentration von Aluminium im Brustgewebe wurde bei 100 Frauen untersucht. Die Wisschenschaftler kamen zu dem Ergebnis, dass Frauen, die regelm├Ą├čig aluminiumhaltige Deos benutzen, wohl ein erh├Âhtes Brustkrebsrisiko aufweisen. Zudem wurde eine erh├Âhte Aluminiumkonzentration im Brustgewebe der krebskranken Frauen festgestellt.

Das Bundesinstitut f├╝r Risikobewertung (BfR) erkl├Ąrte in einer ├╝berarbeiteten Stellungnahme zu Aluminiumchlorid-Hexhydrat in Deos vom 20.07.2020, dass zwar die ACH-Belastung in einigen Bev├Âlkerungsgruppen weiterhin zu hoch ist, Antitranspirantien, die Aluminiumchlorohydrat jedoch wesentlich weniger dazu beitragen, als bislang vermutet.

Zusammenhang zu Nervensch├Ąden und Alzheimer

Verschiedene Studien legen einen Zusammenhang von der Aufnahme von Aluminiumchlorid und der Entstehung von Alzheimer nahe. Zudem steht das Metall im Verdacht, Effekte auf die Knochenentwicklung zu haben. Und nach Angaben der Europ├Ąischen Beh├Ârde f├╝r Lebensmittelsicherheit (Efsa) kann eine langfristig vermehrte Aufnahme des Metalls zudem zu br├╝chigen Knochen, Blutarmut und Hirnsch├Ąden f├╝hren.

Erwiesen ist laut Bundesinstitut f├╝r Risikobewertung (BfR), dass hohe Aluminiummengen Nerven und Nachwuchs sch├Ądigen k├Ânnen, also reproduktionstoxische Wirkungen haben (Wirkungen auf Fruchtbarkeit und Kinder im Mutterleib). Forscher aus Australien und Gro├čbritannien haben zum eventuellen Brustkrebs- und Alzheimerrisiko durch Aluminium Arbeiten vorgestellt. Man kann demnach derzeit nicht mit Sicherheit behaupten, Aluminium l├Âse Nervensch├Ąden und/oder Alzheimer aus, sondern muss k├╝nftige Studienergebnisse abwarten.

Welche Nachteile hat ein Antitranspirant?

Deos mit Aluminiumchlorid k├Ânnen au├čerdem ein anderes Problem verursachen: Die Substanz trocknet die Haut aus und macht sie anf├Ąlliger f├╝r Reizungen. Viele Menschen versp├╝ren nach dem Auftragen Beschwerden wie zum Beispiel Brennen oder Jucken. Je h├Âher die Wirkstoffkonzentration, desto eher sind derartige Nebenwirkungen zu erwarten. Eine 20-prozentige L├Âsung kann bereits zu Hautreizungen f├╝hren.

Sie sollten das Antitranspirant nur d├╝nn auftragen und beobachten, wie gut Ihre Haut den Wirkstoff vertr├Ągt.

Aluminium kommt auch in weiteren Kosmetika vor

Viele Verbraucherinnen und Verbraucher w├╝rden bereits ├╝ber Lebensmittel hohe Mengen Aluminium aufnehmen, und die w├Âchentlich tolerierbare Aufnahmemenge sei wahrscheinlich bei einem Teil der Bev├Âlkerung allein durch Lebensmittel ausgesch├Âpft, erkl├Ąrt das BfR. Auch Lippenstift und Lidschatten, Zahnpasta oder Sonnencremes k├Ânnen Aluminium enthalten. Auch ├╝ber Kochutensilien, Dosen, Folien und Tuben kann das Leichtmetall auf Speisen ├╝bergehen und so in den K├Ârper gelangen.

Achten Sie also darauf, dass Sie aluminiumhaltige Antitranspirantien nicht unmittelbar nach der Rasur auftragen und am besten von vorneherein nicht bei gesch├Ądigter Achselhaut verwenden. Hierdurch kann das ACH schneller in den K├Ârper gelangen. Deodorants ganz ohne Aluminiumsalze sind ebenfalls eine M├Âglichkeit, Ihre Gesamtaufnahme von Aluminium zu reduzieren. Zahlreiche Hersteller bieten diese mittlerweile an.

Welche Deos enthalten kein Aluminium?

Die Liste an Deos ohne Aluminium w├Ąchst seit Jahren best├Ąndig. Sie k├Ânnen an der Inhaltsstoffliste leicht ablesen, ob Aluminium im Produkt enthalten ist. Eine komplette ├ťbersicht bietet etwa die Seite "deoohnealuminium.de". Beispielsweise folgende Marken bieten aluminiumfreie Deos an und finden sich in vielen Superm├Ąrkten und Drogerien:

  • 8x4
  • Adidas
  • Axe
  • Bac
  • CD
  • Dove
  • Nivea
  • Old Spice
  • Rexona
  • Tabac

Auch die Eigenmarken der Drogerieketten und Discounter sind oftmals ohne Aluminiumsalze hergestellt. Folgende Anbieter vertreiben aluminiumfreie Deos:

  • Aldi Nord (Kult Clear Touch Deodorant)
  • Aldi S├╝d (Ombia Deo Sprays)
  • dm (Balea Med, Balea Deosprays, Alverde Deos)
  • Rossmann (Isana, Isana Med, Isana Men)

Die Deos ohne Aluminium sind als solche gekennzeichnet ÔÇô im Zweifelsfall lassen Sie sich vor Ort durch einen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin beraten. Bei Deos ohne Aluminium aus dem Supermarkt ist jedoch zu bedenken, dass diese nicht zwangsl├Ąufig auch auf andere problematische Substanzen verzichten, wie etwa Parabene, Palm├Âl oder Weichmacher. Auf Nummer sicher gehen Sie mit Deos aus der Naturkosmetik, wie beispielsweise von folgenden Herstellern:

  • Annemarie B├Ârlind
  • Dr. Hauschka
    ANZEIGE: Dr. Hauschka Deo kaufen
  • Eubiona Deos
  • Farfalla Deos
  • Lavera Deos
  • LÔÇÖOccitane
    ANZEIGE: L'Occitane Deo kaufen
  • Logona
  • Sante
  • Speick
  • Weleda

Ein weiterer Nachteil von Produkten ohne Aluminiumsalze ist, dass diese nicht die Schwei├čdr├╝sen verkleben und somit das Gef├╝hl von N├Ąsse nicht unterdr├╝cken. Viele Verbraucher st├Ârt das.

ANZEIGE
Produktbild
Greendoor Deo Creme ohne Aluminium
Produktbild
  • Ohne Aluminiumsalze
  • Handgefertigt in Bayern
  • Dermatologisch getestet

Welche Inhaltststoffe haben Deodorants?

Nicht nur Aluminiumchlorid dient als Grundlage vieler Deos. Auch Alkohol wird von vielen Herstellern h├Ąufig als Alternative verwendet. Er t├Âtet geruchsbildende Bakterien ab. Da bei einer Anwendung jedoch nicht jede Partie in der Achsel erwischt werden kann, werden auch nicht alle Bakterien abget├Âtet. Die geruchshemmende Wirkung h├Ąlt daher nur einen bestimmten Zeitraum an. Dar├╝ber hinaus schadet Alkohol der Schutzschicht der Haut. Die Haut wird stark gereizt und trocknet aus. Besonders bei empfindlicher Haut kann dies zu starken, allergischen Reaktionen f├╝hren.

Loading...
Loading...
Loading...

Aluminiumchlorid gegen Schwitzen: Die Anwendung

Sollten Sie trotzdem nicht auf ein aluminiumhaltiges Antitranspirant verzichten k├Ânnen oder wollen, sollten Sie es am besten abends vor dem Zubettgehen anwenden. Morgens reicht es dann aus, wenn Sie sich duschen oder waschen und Ihre Haut mit einer Lotion oder Creme pflegen. Das Portal "schwitzen.de", eine Seite des Deutschen Hyperhidrosezentrums, empfiehlt, diesen Rhythmus f├╝r zwei Wochen konsequent einzuhalten.

Danach k├Ânnen Sie die Anwendung auf zwei bis drei Mal pro Woche reduzieren. Erst nach mindestens zwei Monaten k├Ânnen Sie jedoch eindeutig feststellen, wie erfolgreich der Wirkstoff bei Ihnen ist.

Falls Sie eine Art "R├╝ckfall" erleben, k├Ânnen Sie f├╝r eine Zeit mit der Anwendung pausieren, um dann wieder anzufangen. Zeigt das Mittel bei Ihnen keinerlei Wirkung, sollten Sie von einem Arzt kl├Ąren lassen, ob eine Krankheit die Ursache f├╝r starkes Schwitzen ist.

Fazit: Keine Entwarnung m├Âglich

"Wir k├Ânnen keine Entwarnung geben, was die Verwendung von Deodorants mit Aluminiumsalzen angeht", fasst Univ.-Prof. Mag. Dr. Hanno Ulmer, Direktor der Sektion f├╝r Medizinische Statistik und Informatik der Medizinischen Universit├Ąt Innsbruck, die Forschungsergebnisse zusammen.

Weitere Artikel


Bis zur vollst├Ąndigen Kl├Ąrung der Bedeutung von Aluminiumsalzen als potenziell krebsausl├Âsender Stoff empfehlen die Wissenschaftler einen sorgsamen Umgang mit Kosmetika, die Aluminium enthalten. Sie raten insbesondere davon ab, diese im jungen Lebensalter ├╝berm├Ą├čig zu verwenden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bundesinstitut f├╝r RisikobewertungLebensmittel
Ratgeber

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website