• Home
  • Leben
  • Reisen
  • Deutschland
  • Zehn GlĂĽcksorte auf Amrum und Föhr


Nachrichten
Ratgeber-Artikel

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kennen Sie diese zehn Glücksorte auf Amrum und Föhr?

  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Aktualisiert am 21.05.2022Lesedauer: 5 Min.
Strandkörbe auf Amrum: Der Kniepsand ist eine sehr langsam wandernde Sandbank westlich der Insel.
Strandkörbe auf Amrum: Der Kniepsand ist eine sehr langsam wandernde Sandbank westlich der Insel. (Quelle: mh-fotos/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextVor EM-Start: DFB bangt um Top-SpielerinSymbolbild für einen TextItalien ruft Dürre-Notstand ausSymbolbild für ein VideoTschetschenen veröffentlichen BotschaftSymbolbild für einen TextMelnyk bald nicht mehr Botschafter?Symbolbild für einen TextBarcelona mit Transfer-DoppelschlagSymbolbild für ein VideoUrlaubsflieger von Kampfjets abgefangenSymbolbild für einen TextAnja Reschke bekommt ARD-ShowSymbolbild für einen Text25 Grad warmer Fluss: Fische in GefahrSymbolbild für einen TextFürstin Charlène zeigt sich im KrankenhausSymbolbild für einen TextTV-Star Anna Heiser wollte sich trennenSymbolbild für einen TextFrau gefilmt und begrabscht: Opfer gesuchtSymbolbild für einen Watson TeaserÜberraschende Gäste auf Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSo beugen Sie Geheimratsecken vor

Man kann an ihnen träumen, genießen, etwas erleben – manche Orte machen einfach glücklich. Auch auf den nordfriesischen Inseln Föhr und Amrum gibt es solche Glücksorte zu entdecken.

Das Wichtigste im Ăśberblick


Am Strand spazieren gehen – das kann zu jeder Tages- und Jahreszeit glücklich machen. Findet zumindest der Autor von Reisebüchern André Niedostadek. Für ihn ist der Strand ein ganz besonderer Ort. "Man läuft dort entlang, oft auch ganz allein, und der Wind pfeift einem ins Gesicht. Das ist einfach ein Glücksort", sagt er. Also einer dieser Orte, die in einem ein wohliges Gefühl hervorrufen.


So schön ist die Nordseeinsel Amrum

Egal zu welcher Jahreszeit: Es ist immer entspannend, im Strandkorb zu sitzen und aufs Meer zu schauen.
Die Bohlenwege auf Amrum fĂĽhren durch die Heide und die DĂĽnen. Ăśber sie gelangen Besucher zum Strand, zu den AussichtsdĂĽnen und zum Leuchtturm.
+5

Glücksorte sind zwar sehr individuell, so Niedostadek. "Jeder hat da seinen eigenen Bezug zu", sagt der 51-Jährige. Dennoch gebe es ein paar Aspekte, die Glücksorte typischerweise ausmachen: "Orte, an denen wir etwas erleben können, machen zum Beispiel glücklich. Oder Orte, an denen wir etwas entdecken können. Und Orte, die Begegnungen schaffen, machen ebenfalls sehr glücklich."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Neue Corona-Variante beunruhigt Fachleute
Labormitarbeiterin mit einer Corona-Probe: "Noch bevor wir mit der BA.5-Welle durch sind, müssen wir uns vielleicht schon auf die nächste vorbereiten".


Auch die nordfriesischen Inseln Amrum und Föhr haben solche Glücksorte zu bieten. Niedostadek, der hauptberuflich als Professor für Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht arbeitet, hat sie zusammen mit seiner Frau Karin gesammelt und in dem Buch "Glücksorte auf Föhr & Amrum" veröffentlicht. Das Paar hat auf den Inseln schon sehr viele Urlaube verbracht – und auf Föhr sogar geheiratet.

Diese Orte auf Föhr und Amrum können ihrer Meinung nach Glück auslösen:

1. Bohlenwege auf Amrum

Bohlenweg auf Amrum: Sie fĂĽhren durch die DĂĽnen. Wer auf ihnen unterwegs ist, begegnet oft niemandem.
Bohlenweg auf Amrum: Sie fĂĽhren durch die DĂĽnen. Wer auf ihnen unterwegs ist, begegnet oft niemandem. (Quelle: PPAMPicture/getty-images-bilder)

Die Bohlenwege auf Amrum erstrecken sich auf der Westseite der Insel durch die weitläufige Dünen- und Kniepsandlandschaft. Sie dienen vor allem dem Naturschutz, damit dieser einmalige Landstrich nicht kaputtgetrampelt wird. Aber, so André Niedostadek, das Spazieren auf ihnen lädt auch ein, ein wenig über den persönlichen Weg zu sinnieren, auch der führe ja oft nicht geradeaus. "Das kann eine kleine Abenteuerreise zu sich selbst sein", sagt er.

Bohlenwege von WittdĂĽn bis Norddorf, 25946 Amrum

2. Die Hängematte auf Amrum

"Eigentlich ist das ein Klassiker auf Amrum, den ich aber noch nicht kannte", sagt Niedostadek. Im Kniepsand, irgendwo im Nirgendwo und gar nicht so einfach zu finden, gibt es eine riesige Hängematte. Sich in diese zu legen, in den Himmel zu schauen und einfach nur dem Meer zu lauschen, kann glücklich machen. Niedostadek ist zudem aufgefallen: "Wenn man aus einer bestimmten Perspektive die Hängematte anschaut, dann kommt man sich vor wie in der Karibik." Dabei schmückt sich doch eigentlich Föhr damit, die friesische Karibik zu sein.

Hängematte im Kniepsand, Strandabgang beim Leuchtturm, 25946 Amrum

3. Die Vogelkoje auf Amrum

Vogelkoje: Bis in die 1930er Jahre diente die Vogelkoje als Entenfanganlage. Heute ist sie ein Naturparadies fĂĽr viele Vogelarten.
Vogelkoje: Bis in die 1930er Jahre diente die Vogelkoje als Entenfanganlage. Heute ist sie ein Naturparadies fĂĽr viele Vogelarten. (Quelle: Future Image/getty-images-bilder)

Die Vogelkoje ist Brut- und Niststätte für Tausende von Wasservögeln. Über einen Bohlenweg lässt sich das Areal begehen. Neben den Vögeln gibt es hier auch die Natur zu entdecken. "Wenn Sie dort durchschlendern, sollten Sie sich die alten, verknorrten Bäume einmal genauer anschauen", rät Niedostadek. "Man hat das Gefühl, da sind überall Gesichter, die einen ansehen." Das sei eine ganz mystische Atmosphäre.

Naturerlebnisraum "Vogelkoje Meeram", Wald Nebel/Norddorf, 25946 Nebel auf Amrum

4. Rosen und Lavendel auf Amrum

Rosen und Lavendel – zwei Pflanzen, die eigentlich nicht zueinander passen, findet man auf Amrum vereint. Sie benötigen eigentlich verschiedenartige Böden und Standorte, verschiedene Mengen Wasser, eine individuelle Pflege. Vor vielen Häusern blühen die Rosensträucher und Lavendelbüsche aber trotzdem gemeinsam vor oder auf Mauerbeeten aus Steinen oder Findlingen. Das Violett mit dem roten Kontrast sei nicht nur wunderschön anzusehen. Es zeige auch, wie ungleiche Paarungen zueinander finden können. "Man sollte auch im Leben nicht immer nur auf die Unterschiede gucken. Oft gibt es auch bei Gegensätzlichem etwas Verbindendes", sagt Niedostadek.

Rosen- und Lavendel-Mauer, Ecke Uasterstigh/Ualaanj, 25946 Nebel auf Amrum

5. Die Strandburgen auf Amrum

HĂĽtte am Strand: Auf Amrum gibt es einige aus Meeresgut gebaute HĂĽtten zu entdecken.
HĂĽtte am Strand: Auf Amrum gibt es einige aus Meeresgut gebaute HĂĽtten zu entdecken. (Quelle: LucynaKoch/getty-images-bilder)

Bei einem Strandspaziergang von Wittdün nach Nebel kann man sie entdecken: die Strandhütten von Amrum. Sie sind gefertigt aus all den Dingen, die das Meer so angespült hat. "Sie sind natürlich total illegal", sagt Niedostadek. "Mit deutschem Baurecht haben sie nichts zu tun. Aber sie werden geduldet." Wer mag, kann sich die Burgen von innen ansehen, in manchen liegen auch Gästebücher aus.

Strandabgang beim Leuchtturm, 25946 Amrum

6. Ein Drachenbrunnen auf Föhr

Drachen gelten im chinesischen Raum als Glücksbringer. Im Prinzen-Hof auf Föhr kann man einen an einem Brunnen entdecken. Es wirkt, als sei er dort gerade gelandet. "Wenn der Brunnen an ist und das Wasser plätschert, ist das eine schöne Kombination", sagt Reisebuchautor Niedostadek. Durch das mystische Wesen musste er an diesem Ort auch gleich an Fabeln und Märchen denken, hatte sofort das typische "Es war einmal..." im Kopf. So erinnere ihn der Brunnen an Geschichten der Kindheit. Auch das kann ein Glücksgefühl hervorrufen.

Prinzen-Hof am Südstrand, Gmelinstraße 29, 25938 Wyk auf Föhr

7. Die Sonnenuhr auf Föhr

Auf dem Dorfplatz in Alkersum ist mithilfe von Blumenbeeten als Farbklekse eine Malerpalette nachgebildet. Schon dafür lohnt sich ein Besuch. Hier findet sich darüber hinaus eine Sonnenuhr. Als Ziffernblatt dienen zwei Heu- und ein Strohballen, als Zeiger der Uhr eine Heugabel. Gestaltet wurde die Uhr von Inselsteinmetz Markus Thiessen. Sie ist eine Hommage an das bäuerliche Leben auf Föhr. "Sie inspiriert aber auch dazu, mal über das Thema Zeit nachzudenken: Wie gehe ich mit meiner Zeit um? Was ist mir wichtig?", sagt Niedostadek. Zudem könne man diese Uhr, die durch Licht und Schatten funktioniert, auch auf das Glück beziehen. "Glück ist kein permanenter Zustand. Die Schattenseiten im Leben sind auch wichtig, um die schönen Momente besser zu erkennen und festzuhalten", so der Autor.

Loading...
Loading...
Loading...

Sonnenuhr, Dorfplatz Alkersum, 25938 Alkersum auf Föhr

8. Der Weihnachtsmann auf Föhr

Weihnachtsmann: In einer Einkaufsstraße von Wyk saß auf einem Dach früher eine Weihnachtsmannfigur ähnlich wie diese – und zwar nicht nur zur Weihnachtszeit. (Symbolbild)
Weihnachtsmann: In einer Einkaufsstraße von Wyk saß auf einem Dach früher eine Weihnachtsmannfigur ähnlich wie diese – und zwar nicht nur zur Weihnachtszeit. (Symbolbild) (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)

Dieser Glücksort ist etwas ungewöhnlich, aber genau das macht ihn aus: Auf Föhr konnte man lange auf der Ecke eines Daches in der Einkaufsstraße von Wyk einen Weihnachtsmann entdecken – egal, zu welcher Jahreszeit. "Leider ist der bei einem Sturm weggeflogen", weiß Niedostadek. "Aber er soll dort bald wieder aufgestellt werden." Für den Reisebuchautor war die Entdeckung der Figur beim Blick in die Luft besonders kurios – und sie hat Glücksgefühle ausgelöst.

Weihnachtsmann auf dem Dach, Große Straße 36, 25983 Wyk auf Föhr

9. Ein Schiffsfenster auf Föhr

Diesen Glücksort haben Niedostadek und seine Frau erst entdeckt, als sie sich ganz bewusst für den Reiseführer auf den Inseln umgesehen haben. In einem Fenster eines Reetdachhauses auf Föhr, wenn man den Blick etwas nach oben schweifen lässt, thront das eindrucksvolle Modell eines Segelschiffs – direkt über der Haustür. Für die beiden war das ein Überraschungsfund. Aber genau darin könne man ja auch das Glück entdecken. Schließlich weist auch die Glücksforschung immer wieder auf Achtsamkeit hin: Mal einen Gang runterfahren und bewusst die Umgebung wahrnehmen kann das Wohlbefinden erhöhen.

Schiff im Fenster, Dörpstrat/Ecke Buurnstrat, 25938 Oevenum auf Föhr

10. Die Godelniederung auf Föhr

Godelniederung bei Witsum: Das FlĂĽsschen weist eine Besonderheit auf.
Godelniederung bei Witsum: Das FlĂĽsschen weist eine Besonderheit auf. (Quelle: CHROMORANGE/imago-images-bilder)

Die Godelniederung auf Föhr ist ein Brut- und Rastgebiet für viele verschiedene Wiesenvogelarten. Besucher können hier Säbelschnäbler, Rotschenkel oder Zwergseeschwalben beobachten. Aber es gibt noch mehr zu entdecken: die Godel selbst. Dieser kleine Süßwasserfluss mündet nach etwa 1,5 Kilometern in die Nordsee. Bei Hochwasser oder Sturmflut ändert er seine Fließrichtung. Dadurch vermischt sich Salz- und Süßwasser. "Die Richtungsänderung hat auch viel mit Glück zu tun", sagt Niedostadek. "Man kann sie als Symbol sehen: Raus aus der Komfortzone und gegen den Strom schwimmen." So könne selbst ein Bach eine Inspiration sein, um selbst einmal etwas anderes auszuprobieren – und glücklich zu werden.

Godelniederung, 25938 Witsum auf Föhr

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sybille Boolakee, SRT
AmrumFöhrKaribikWeihnachten
Ratgeber

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website