Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeLebenReisenReisen in der Corona-Krise

Maskenpflicht auf Mallorca: Welche Regeln gelten auf der Urlaubsinsel?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAuch Südkorea feuert Raketen abSymbolbild für einen TextCL: FC Bayern stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextDieser Politiker ist am beliebtestenSymbolbild für einen TextBayer verliert – Trainer vor dem Aus?Symbolbild für einen TextNeue Vorwürfe gegen Schach-GroßmeisterSymbolbild für einen TextKonzertabsage: Sorge um Coldplay-SängerSymbolbild für einen TextScheidung bei Brady und Bündchen?Symbolbild für einen TextDann kommt das Energiegeld für RentnerSymbolbild für einen TextEklat bei Woelki-PredigtSymbolbild für einen TextIris Berben im Lederlook auf dem LaufstegSymbolbild für einen TextBauprojekt: Aktivisten besetzen BäumeSymbolbild für einen Watson TeaserModeratorin rechnet mit der ARD abSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Coronavirus: Diese Regeln gelten jetzt auf Mallorca

Von t-online, sms

Aktualisiert am 15.07.2020Lesedauer: 2 Min.
Palma de Mallorca: Seit 13. Juli gilt eine umfassende Maskenpflicht auf der Urlaubsinsel.
Palma de Mallorca: Seit 13. Juli gilt eine umfassende Maskenpflicht auf der Urlaubsinsel. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit einigen Wochen ist der Urlaub auf Mallorca wieder möglich. Mittlerweile allerdings unter verschärften Auflagen. Wie ist die aktuelle Lage auf der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen?

Das Wichtigste im Überblick


  • Was gilt jetzt auf Mallorca?
  • Welche Ausnahmen von der Maskenpflicht gibt es?
  • Was droht Urlaubern, die sich nicht an die Regeln halten?
  • Können Sie trotzdem am Ballermann feiern?
  • Wie hoch sind die Infektionszahlen aktuell?

Während Spanien zu den am stärksten vom Coronavirus betroffenen Ländern zählt, gab es auf den Balearen nur vergleichsweise wenige Corona-Infektionen. Seit die ersten Touristen wieder auf die Urlaubsinsel kommen, steigt mit der Feierlaune bei den Urlaubern auch die Angst vor neuen Infektionsherden. Deshalb hat die Regionalregierung neue, strengere Regelungen beschlossen.


Top Ten der einsamen Orte auf Mallorca

Castell de Santueri: Die romantische Burganlage liegt auf dem gut 400 Meter hohen Tafelberg Puig de Santueri südöstlich von Felanitx.
Mallorcas kleine Schwesterinsel Sa Dragonera: Gruppen von mehr als zehn Personen benötigen eine extra Erlaubnis, daher brauchen Ausflügler keine Besucherströme zu fürchten.
+8

Dieser Text wurde zuletzt am 15. Juli 2020 aktualisiert. Aktuelle Informationen zu Reisen nach Spanien finden Sie hier.

Was gilt jetzt auf Mallorca?

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Symbolbild für ein Video
So könnte der Westen auf einen Atomangriff reagieren

Auf den Balearen gilt seit dem 13. Juli eine generelle Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz muss auf Anordnung der Regionalregierung in allen geschlossenen öffentlichen Räumen sowie auch auf der Straße und im Freien getragen werden, sobald die Möglichkeit besteht, auf andere Menschen zu treffen. Zusätzlich gilt weiterhin eine Abstandsregelung von 1,50 Metern zu allen Menschen, die nicht mit Ihnen gemeinsam reisen.

Außerdem gilt für ganz Spanien, dass Flugreisende ein Formular im Spain-Travel-Health-Portal zur Gesundheitskontrolle ausfüllen müssen. Sie erhalten dann einen QR-Code, der bei Ihrer Einreise vorgezeigt werden muss. Sie können sich allerdings erst frühestens 48 Stunden vor Ihrer Einreise registrieren. Bis Ende Juli kann zusätzlich ein Formular in Papierform bei der Einreise ausgefüllt werden.

Welche Ausnahmen von der Maskenpflicht gibt es?

Es gibt nur wenige Ausnahmen von der Maskenpflicht: So müssen Sie Mund und Nase am Strand, in Schwimmbädern und beim Sport nicht bedecken.

Hinzu kommen Ausnahmen für Kinder bis sechs Jahre und für Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, die von der Maskenpflicht befreit werden können.

Was droht Urlaubern, die sich nicht an die Regeln halten?

Verstöße gegen die Maskenpflicht werden mit Geldstrafen von rund 100 Euro geahndet. Wie die "Mallorca Zeitung" berichtet, kontrollieren Polizei und Sicherheitskräfte Verstöße gegen Maskenpflicht, Kontaktbeschränkungen und Öffnungszeiten. Auch illegale Partys können Teilnehmer und Veranstalter teuer zu stehen kommen: Es drohen Geldbußen bis zu 600.000 Euro.

Können Sie trotzdem am Ballermann feiern?

Anfang Juli feierten Hunderte Touristen ausgelassen an der Playa de Palma. Das hat Konsequenzen: Die Inselregierung verfügte die Schließung vieler Lokale, die vor allem bei Deutschen beliebt sind. Betroffen sind alle Lokale, die auf der "Bier"- und "Schinkenstraße" am sogenannten Ballermann liegen. Diese Anordnung gelte zunächst von Mitte Juli an für zwei Monate. Gleiches gilt für die Briten-Hochburg Magaluf: Dort werden alle Lokale der Straße "Puerto Ballena" geschlossen.

Ausgelassene Partys, bei denen sich das Coronavirus allzu gut verbreiten könnte, sollen also erst einmal vermieden werden.

Wie hoch sind die Infektionszahlen aktuell?

Auf den Balearen gab es bisher laut Johns-Hopkins-Universität (Stand: 13. Juli 2020) rund 2.300 bestätigte Coronavirus-Infektionen. 224 Menschen starben an dem Virus, aktuell gibt es noch knapp 500 registrierte Fälle, die als aktiv gelten.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Auswärtiges Amt
  • Johns Hopkins University
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
CoronavirusMallorcaMaskenpflichtPalma de MallorcaSpanien
Ratgeber

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website