Sie sind hier: Home > Leben > Reisen > Reisetipps > Flugreisen >

Abu Dhabi Flughafen: Sleeping Pods versüßen Zwischenstopp

Private Betten am Flughafen

Von Anne Jäger

08.05.2013, 16:32 Uhr
Abu Dhabi Flughafen: Sleeping Pods versüßen Zwischenstopp. Ist die Trennwand unten, ist von den ruhenden Passagieren in den "Sleeping Pods" nichts mehr zu sehen. (Quelle: ADIA  )

Ist die Trennwand unten, ist von den ruhenden Passagieren in den "Sleeping Pods" nichts mehr zu sehen. (Quelle: ADIA )

Da ist man schon Stunden unterwegs, hat eine Zwischenlandung, muss auf den Anschlussflug warten und der Jetlag tut sein übriges: Kein Wunder, dass Passagieren nach solchen Anstrengungen am Flughafen des Zwischenstopps öfters mal die Augen zu fallen. Prinzipiell wäre das auch kein Problem, nur die Blicke der anderen Anwesenden können da stören. Schließlich möchten die wenigsten beim Schlafen mit offenem Mund beobachtet werden. Am Flughafen Abu Dhabi - und auch an einigen anderen Flughäfen - gibt es dafür nun eine Lösung: Dort stehen Sessel, die sich ganz einfach zum privaten Bett umfunktionieren lassen. Wie das aussieht, sehen Sie in unserer Foto-Show.

Trennwand lässt Passagiere in Frieden schlummern

Mitten in den Terminals 1 und 3 des Flughafens Abu Dhabi stehen zehn sogenannter "'Go Sleep' Sleeping Pods" - auf deutsch: "'Geh schlafen Schlafgondeln". Weitere 35 sollen in diesem Jahr noch hinzukommen. Wer hier ein Nickerchen einlegt, kann einfach die Jalousie herunterziehen und sich so vor Lärm, Licht und störenden Blicken schützen. In Zukunft sollen die Spezialsessel sogar noch ein Upgrade erhalten: Dann ist es Passagieren möglich, in den "Sleeping Pods" online zu gehen sowie ihre Elektrogeräte aufzuladen. Der Flughafen Abu Dhabi ist jedoch nicht der erste, der sich eine Lösung für die zwischenlandenden Passagiere hat einfallen lassen. In Moskau beispielsweise gibt es Mini-Kabinen, die ebenfalls für eine Ruhepause in der Horizontalen eignen.

Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie ein Fan von t-online.de Reisen!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal