Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDieser Star gewinnt "Let's Dance"Symbolbild f├╝r einen TextTrump zahlt saftige GeldstrafeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBrand legt Flughafen Genf kurz lahmSymbolbild f├╝r einen TextUS-Bischof verweigert Pelosi KommunionSymbolbild f├╝r einen TextRekord-Eurojackpot geht nach NRWSymbolbild f├╝r einen TextNot-OP bei Schlagerstar Tony MarshallSymbolbild f├╝r einen TextFrau protestiert nackt in CannesSymbolbild f├╝r einen Text├ťberraschendes Comeback bei Sat.1Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

"New York Times" listet Corona-Tote auf Titelseite auf

Von dpa
Aktualisiert am 24.05.2020Lesedauer: 2 Min.
Die Titelseite der "New York Times": 1.000 Opfer der Corona-Pandemie sind dort aufgelistet.
Die Titelseite der "New York Times": 1.000 Opfer der Corona-Pandemie sind dort aufgelistet. (Quelle: Screenshot: twitter.com/nytimes)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lynne, die fantasievolle Gro├čmutter, Joseph, der liebevolle Sohn, Jos├ę, der ehrenwerte Staatsdiener: Sie alle sind Opfer der Corona-Pandemie in den USA. Und wurden nun von der New York Times mit einer ungew├Âhnlichen Titelseite geehrt.

Die Titelseite der "New York Times" ist am Sonntag den amerikanischen Opfern der Coronavirus-Pandemie gewidmet: Die Zeitung hat in sechs Spalten ganzseitig die Namen von Hunderten Verstorbenen abgedruckt.

In der Ausgabe stehen insgesamt 1.000 Namen aus ver├Âffentlichten Nachrufen und jeweils ein pers├Ânlicher Satz zu den Opfern. "Die 1.000 Menschen hier stellen nur ein Prozent der Opfer dar. Keiner von ihnen war nur eine Statistik", schrieb die Zeitung auf der ├╝ber Twitter ver├Âffentlichten Titelseite.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir ben├Âtigen Ihre Zustimmung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie k├Ânnen diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit k├Ânnen personenbezogene Daten an Drittplattformen ├╝bermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die ├ťberschrift, die sich von links nach rechts ├╝ber die ganze Seite erstreckte, lautete: "Fast 100.000 Tote in den USA, ein unermesslicher Verlust".

Unter den 1.000 geehrten Opfern waren unter anderem folgende Menschen beschrieben:

  • Dante Dennis Flagello (62 Jahre alt) aus Rome im Bundesstaat Georgia, dessen "gr├Â├čte Errungenschaft die Beziehung mit seiner Frau war".
  • Thomas E. Anglin (85) aus Cumming in Georgia "schaffte viele wunderbare Erinnerungen f├╝r seine Familie".
  • Joseph W. Hammond (64) aus Chicago im Bundesstaat Illinois "gab seinen Beruf auf, um sich um seine Eltern zu k├╝mmern".
  • Lynne Sierra (68) aus dem Ort Roselle in Illinois war "eine Gro├čmutter, die immer voller Ideen war".
  • Jos├ę D├şaz-Ayala (38) aus Palm Beach im Bundesstaat Florida "hat 14 Jahre dem B├╝ro des Sheriffs des Bezirks Palm Beach gedient".

"Zahlen alleine k├Ânnen nicht die Auswirkungen des Coronavirus auf Amerika messen, sei es die Zahl der behandelten Patienten, unterbrochener Jobs oder zu fr├╝h beendeter Leben", schrieb die "New York Times" weiter.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Nach Daten der Universit├Ąt Johns Hopkins sind in den USA bis Samstagabend (Ortszeit) ├╝ber 1,6 Millionen bekannte Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus und ├╝ber 97.000 Todesf├Ąlle gemeldet worden. Der neue Erreger Sars-CoV-2 kann die vor allem f├╝r ├Ąltere Menschen sehr gef├Ąhrliche Lungenkrankheit Covid-19 ausl├Âsen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Donald Trump zahlt 110.000 Dollar Geldstrafe
  • Patrick Diekmann
Von Patrick Diekmann
CoronavirusGeorgiaNew York TimesTwitterUSA
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website