• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Sebastian Kurz beendet Karriere: "Habe Fehlentscheidungen getroffen" | Live


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r einen TextRangeleien bei G7-Demo in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoH├Âchste Terrorwarnstufe in OsloSymbolbild f├╝r einen TextWo jetzt heftige Gewitter drohenSymbolbild f├╝r ein VideoExplosionen nach Gro├čbrand in DresdenSymbolbild f├╝r einen TextMerz f├╝r l├Ąngere AKW-LaufzeitSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt beim S-Bahn-SurfenSymbolbild f├╝r einen TextVerliert Klopp den n├Ąchsten Superstar?Symbolbild f├╝r einen Text14-J├Ąhriger stirbt bei FallschirmsprungSymbolbild f├╝r einen TextInflation: SPD regt Sonderzahlung anSymbolbild f├╝r einen TextMumie von Mammutbaby gefundenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Kurz: "Ich habe selbstverst├Ąndlich Fehlentscheidungen getroffen"

Von t-online, afp, lw

Aktualisiert am 02.12.2021Lesedauer: 3 Min.
Sebastian Kurz: Der ehemalige Bundeskanzler ├ľsterreichs zieht sich aus der Politik zur├╝ck.
Sebastian Kurz: Der ehemalige Bundeskanzler ├ľsterreichs zieht sich aus der Politik zur├╝ck. (Quelle: Lisi Niesner/Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sebastian Kurz will seine politische Karriere in ├ľsterreich vorerst beenden. Vor der Presse hat der ehemalige Kanzler die Beweggr├╝nde f├╝r seinen Abschied ge├Ąu├čert.

Umschwung in ├ľsterreich: Der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz tritt von seinen politischen ├ämtern zur├╝ck. Kurz wird seine ├ämter als ├ľVP-Parteivorsitzender und Fraktionschef im ├Âsterreichischen Parlament niederlegen. Er begr├╝ndete seinen R├╝ckzug aus der Politik Berichten zufolge mit der Geburt seines Sohnes.

Der 35-J├Ąhrige war Ende November zum ersten Mal Vater geworden. Im Oktober war er nach Vorw├╝rfen der Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit als Regierungschef zur├╝ckgetreten, aber als Abgeordneter und ├ľVP-Fraktionsvorsitzender in den Nationalrat zur├╝ckgekehrt. Mitte November hob der Nationalrat, das ├Âsterreichische Parlament, die Immunit├Ąt des Politikers auf und machte damit den Weg f├╝r weitere Korruptionsermittlungen frei.

Auf einer Pressekonferenz hat Kurz Stellung zu seinen Beweggr├╝nden bezogen. Lesen Sie seine Aussagen im t-online-Liveticker nach.

11.49 Uhr: Er sei ├╝berzeugt davon, dass die Volkspartei auch k├╝nftig gute Arbeit leisten werde. Er werde am Freitag seine Funktion als Obmann aufgeben. "Ich werde in den n├Ąchsten Wochen eine geordnete ├ťbergabe all meiner Aufgaben absichern." F├╝r ihn beginne ein neues Kapitel. "Vor allem freue ich mich darauf, Zeit mit meinem Kind und meiner Familie zu verbringen." Im neuen Jahr werde er sich beruflich neuen Aufgaben widmen. "Es war mir eine gro├če Ehre, der Republik zehn Jahre dienen zu d├╝rfen." Kurz verl├Ąsst das Podium.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


11.45 Uhr: Er bedanke sich au├čerdem bei der Volkspartei, die ihn stets getragen und unterst├╝tzt habe. Die Geburt des eigenen Kindes toppe alles, was man je zuvor erlebt habe. "So ein kleines Baby kann man stundenlang anschauen." Dieses Wunder sei etwas Einzigartiges. Auch seine zwei Wahlerfolge werde er niemals im Leben vergessen. "Wenn ich heute den Abschied aus der Politik nehme, m├Âchte ich noch einmal betonen (ÔÇŽ), dass es wichtig ist, dass es eine starke Volkspartei gibt."

11.42 Uhr: Au├čen- und Innenpolitisch habe er einiges auf den Weg gebracht. Zuletzt habe alles im Fokus der Pandemiebek├Ąmpfung gestanden. In seiner Zeit sei das Sch├Ânste f├╝r ihn gewesen, pers├Ânliche Geschichten zu h├Âren. "Oft hei├čt es, die Politik ist ein undankbares Gesch├Ąft." Das sehe er "├╝berhaupt nicht so". "Ich halte es f├╝r unglaublich sch├Ân, sich f├╝r etwas einsetzen zu d├╝rfen, woran man glaubt." Auch wenn die Politik ein robustes Gesch├Ąft sei. "Daher stehe ich heute nicht nur sehr dankbar da, f├╝r diese sch├Ânen zehn Jahre." Er wolle allen Menschen Danke sagen, vor allem seinem Team.

11.40 Uhr: F├╝r viele sei es Normalit├Ąt, Vorw├╝rfen entgegenzustehen. "Das hat zumindest in mir meine eigene Flamme ein bisschen kleiner werden lassen." Er habe selbstverst├Ąndlich Fehlentscheidungen getroffen. Gerade wegen der Vorw├╝rfe freue er sich "auf den Tag, auch wenn es Jahre dauern kann, wo ich vor Gericht auch beweisen kann, dass die Vorw├╝rfe gegen meine Person schlicht und ergreifend falsch sind." Die heutige Entscheidung sei ihm nicht leichtgefallen, aber er empfinde keine Schwermut.

11.38 Uhr: Man m├╝sse mit 100 Prozent Begeisterung dabei sein. "Ich f├╝r meinen Teil war die letzten zehn Jahre mit 100 Prozent Begeisterung dabei." Es sei nun "ein bisschen weniger" geworden. "Das hat sich ver├Ąndert." Dies sei ein nat├╝rlicher Prozess. Sicherlich h├Ątten auch die Entwicklungen der vergangenen Monate dazu beigetragen. Es habe viele Vorw├╝rfe gegeben.

11.36 Uhr: "Ich durfte in dieser unglaublich intensiven Zeit sehr viel lernen." Politik bedeute ein Wechselbad der Gef├╝hle. Es sei wundersch├Ân, wenn man etwas bewegen k├Ânne. Zugleich sei es so, dass man jeden Tag so viele Entscheidungen treffen m├╝sse, dass jeden Tag auch falsche Entscheidungen getroffen werden. Man habe das Gef├╝hl, gejagt zu werden. Seine Familie sei in der vergangenen Zeit vernachl├Ąssigt worden. Insbesondere bei der Geburt des eigenen Kindes sei ihm bewusst geworden, wie viel Sch├Ânes es au├čerhalb der Politik gebe.

11.34 Uhr: Sebastian Kurz tritt ans Podest. "Wenn man auf einen pr├Ągenden Lebensabschnitt zur├╝ckblickt (ÔÇŽ) und vor allem eins empfindet, n├Ąmlich Dankbarkeit (ÔÇŽ), darf man sich sehr gl├╝cklichen sch├Ątzen." Er sei sehr dankbar f├╝r die Erfahrungen, die er machen durfte. Aus seinen politischen Neigungen habe er kein Geheimnis gemacht.

11.25 Uhr: Die Pressekonferenz beginnt in K├╝rze.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Camilla Kohrs
Von Camilla Kohrs
Sebastian Kurz├ľsterreich
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website