• Home
  • Politik
  • Ausland
  • Justiz: Neue Zeuginnen im Korruptionsprozess gegen Berlusconi


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoScholz ermahnt Journalisten Symbolbild für einen TextBäckereigroßhändler planen FusionSymbolbild für einen TextKonto eingefroren: Libanese nimmt Geiseln Symbolbild für einen TextMinister will Wolf abschießen lassenSymbolbild für ein VideoSaharastaub lässt Gletscher schmelzenSymbolbild für einen TextKölner Europapokal-Gegner steht festSymbolbild für ein VideoProtz in Katar: Die WM-Stadien von innenSymbolbild für einen TextTommy Lee sorgt mit Penisbild für WirbelSymbolbild für einen TextPSG droht DFB-Duo wohl mit DegradierungSymbolbild für einen TextFrau vergewaltigt – Polizei zeigt BildSymbolbild für einen TextNach Mord: 20 Männer attackieren PolizeiSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Drama erntet heftige KritikSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Neue Zeuginnen im Korruptionsprozess gegen Berlusconi

Von dpa
23.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Eine Sängerin aus Sardinien beschreibt Silvio Berlusconi als "absolut respektable und sehr großzügige Person".
Eine Sängerin aus Sardinien beschreibt Silvio Berlusconi als "absolut respektable und sehr großzügige Person". (Quelle: Andrew Medichini/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mailand (dpa) - Im Prozess gegen Italiens früheren Regierungschef Silvio Berlusconi wegen Bestechung haben Zeuginnen der Verteidigung über den 85-Jährigen ausgesagt.

"Ich sehe ihn als einen großartigen Papa aller", sagte ein früheres Showgirl bei der Verhandlung in Mailand nach übereinstimmenden Agenturberichten. Berlusconi habe ihr geholfen, Zahlungsrückstände zu begleichen.

Eine Sängerin aus Sardinien erklärte, der Norditaliener habe ihr 2008 eine Wohnung im historischen Zentrum Roms in einem Wert von rund 1,7 Millionen Euro gekauft. "Er ist eine absolut respektable und sehr großzügige Person, mit einem großen Herz", sagte die Frau der Nachrichtenagentur Ansa.

Berlusconis Verteidiger brachte die beiden Zeuginnen am Mittwoch vor. Sie seien noch nie in den Ruby-Prozessen gehört worden, sagte Federico Cecconi nach der Verhandlung. Die Aussagen hätten die Großzügigkeit des Parteichefs der mitregierenden Forza Italia bestätigt.

Berlusconi muss sich in dem sogenannten Prozess Ruby Ter wegen Korruption und Zeugenbestechung im Zusammenhang mit seinen "Bunga-Bunga-Partys" mit jungen Frauen verantworten. Die sardinische Sängerin bestätigte laut Ansa am Mittwoch, bei einem der "Abendessen" dabei gewesen zu sein.

Schon vor Jahren wurde Berlusconi in einem ersten Ruby-Prozess wegen Amtsmissbrauch und Förderung von Prostitution Minderjähriger angeklagt und aus Mangel an Beweisen am Ende freigesprochen. Neben ihm müssen sich nun weitere Angeklagte dafür verantworten, damals falsch ausgesagt zu haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Die Akte Donald Trump
Von Lisa Becke
ItalienMailandRomSardinienSilvio Berlusconi
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website