• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Ukraine-Krieg: MilitĂ€rexperte warnt vor russischer Großoffensive nach Ostern


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Schauspielerin in Fluss ertrunkenSymbolbild fĂŒr einen TextSylt: Edelrestaurant muss schließenSymbolbild fĂŒr einen TextTanken bei uns gĂŒnstiger als bei NachbarnSymbolbild fĂŒr einen TextDas ist die "Mogelpackung des Monats"Symbolbild fĂŒr einen TextAndy Fletcher: Todesursache bekanntSymbolbild fĂŒr ein VideoPaar nimmt 175 Kilogramm abSymbolbild fĂŒr einen TextMann auf offener Straße erschossenSymbolbild fĂŒr einen TextRassismus-Vorwurf in der Formel 1Symbolbild fĂŒr einen TextUS-Star als Teenie vergewaltigtSymbolbild fĂŒr einen TextTote Hosen trauern um FanSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserDFB-Star von eigener Ehefrau verspottetSymbolbild fĂŒr einen TextDieses StĂ€dteaufbauspiel wird Sie fesseln

MilitĂ€rexperte warnt vor russischer Großoffensive nach Ostern

Von dpa
12.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Prorussische Kadyrow-KĂ€mpfer in der Ukraine: Russland könnte schon bald mit einem Großangriff auf die Ukraine beginnen, so der MilitĂ€rexperte.
Prorussische Kadyrow-KĂ€mpfer in der Ukraine: Russland könnte schon bald mit einem Großangriff auf die Ukraine beginnen, so der MilitĂ€rexperte. (Quelle: Viktor Antonyuk/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der MilitĂ€rexperte Carlo Masala rechnet in den nĂ€chsten Tagen mit einem Großangriff Russlands auf die Ukraine. Die Chance, dass Putin bis zum 9. Mai einen Sieg einfahren könnte, hĂ€lt er allerdings fĂŒr gering.

Der deutsche MilitĂ€rexperte Carlo Masala erwartet nach Ostern einen russischen Großangriff im Osten der Ukraine. Die VerstĂ€rkung und Umgruppierung der russischen Truppen werde bald abgeschlossen sein, sagte der Politikprofessor der BundeswehruniversitĂ€t MĂŒnchen im "Stern"-Podcast "Ukraine – die Lage" vom Dienstag. Der Beginn des Angriffs hĂ€nge von vielen Faktoren ab, bis hin zum Wetter.


Russischer Angriffskrieg gegen die Ukraine: Eine Chronologie in Bildern

Mehrere Wochen dauert der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine nun schon an. Mit jedem Tag steigt die Anzahl der Toten, Vertriebenen und zerstörten Ortschaften. Ein Überblick ĂŒber die Geschehnisse seit Beginn der Invasion. Im
21. Februar: Russlands PrÀsident Wladimir Putin erkennt die selbst ernannten Volksrepubliken Luhansk und Donezk im Osten der Ukraine als unabhÀngige Staaten an. Tags darauf stimmt das russische Parlament zu. Soldaten sollen in die Separatistengebiete entsandt werden.
+77

"Dann ist es eine politische Frage, wann diese Großoffensive beginnt. Aber ich denke, lĂ€nger als eine Woche wird es nicht dauern", so Masala. Er rechne jedoch nicht damit, dass die russischen VerbĂ€nde schnelle Erfolge erreichen werden.

Die russische FĂŒhrung habe sicherlich das Ziel, am 9. Mai – dem Jahrestag des Sieges ĂŒber das nationalsozialistische Deutschland – einen Sieg vorweisen zu können, sagte Masala. "Das sieht aber nicht sehr realistisch aus."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
London: Russische StreitkrÀfte zunehmend ausgezehrt
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
Carlo MasalaRusslandUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website