Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Krieg in der Ukraine: Hier setzt Putin eine besonders perfide Waffe ein


In Mariupol setzt Russland eine besonders tödliche Waffe ein

  • Nicolas Lindken
Von H. Molnár, C. Cöln, N. Lindken

Aktualisiert am 14.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Waffe wurde in Mariupol eingesetzt: Der Raketenwerfer TOS-1 zählt zu den gefürchtetsten konventionellen Waffensystemen der Welt. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolen: Vorwürfe gegen DeutschlandSymbolbild für einen TextRakete in Israel eingeschlagenSymbolbild für einen TextTrump US-Verfassung aussetzenSymbolbild für einen Text10.000 Polizisten umzingeln GroßstadtSymbolbild für einen TextVerlobung in "Promi Big Brother"-LiveshowSymbolbild für einen TextUmfrage: So steht’s um die AmpelkoalitionSymbolbild für einen TextPrinz Harry überrascht mit VideobotschaftSymbolbild für einen TextBox-Ikone sichert sich erneut TitelSymbolbild für einen TextPelé meldet sich von PalliativstationSymbolbild für einen TextFrauen finden Drogen im Wert von MillionenSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von KlimaaktivistenSymbolbild für einen Watson TeaserWM: Deutscher Schiri übelst beleidigtSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die Lage in Mariupol spitzt sich zu. Nach wie vor haben sich wohl ukrainische Soldaten im Stahlwerk verschanzt und leisten Widerstand. Russische Truppen setzen eine zerstörerische Waffe ein.

Die russischen Streitkräfte haben in der Ost- und Südostukraine zu einer neuen Offensive angesetzt, die sich vor allem in der Millionenstadt Mariupol zuspitzt. Dabei kommt eine verheerende Waffe zum Einsatz: Unter den konventionellen Waffensystemen des Kremls sticht der TOS-1 heraus. Das "schwere Flammenwerfersystem" gilt als eines der gefürchtetsten Waffensysteme der Welt.

Wo und warum der TOS-1 in der Hafenstadt im Einsatz ist, wie die speziellen Raketen funktionieren und welche Folgen der Einschlag im Zielgebiet haben kann, zeigt der Militärexperte Gustav Gressel von der Denkfabrik European Council on Foreign Relations im Video bei t-online auf. Das Video finden Sie hier oder oben im Text.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Interview mit Gustav Gressel
  • Mit Material der Nachrichtenagentur Reuters und Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
US-Geheimdienst sieht Vorbereitungen auf Winteroffensive
Von Daniel Mützel, Kupjansk
Russland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website