• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Putins perfide Taktik: Russische Truppen stellen den Ukrainern tödliche Fallen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLufthansa bringt Mega-Jumbo A380 zurückSymbolbild für einen TextWaldbrand in Brandenburg außer KontrolleSymbolbild für einen TextGelbe Giftwolke tötet zwölf MenschenSymbolbild für einen TextUSA: Zug mit 200 Passagieren entgleistSymbolbild für einen TextOligarchen-Jacht soll versteigert werdenSymbolbild für einen TextHut-Panne bei Königin MáximaSymbolbild für einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild für einen TextDeutsche Tennis-Asse souveränSymbolbild für einen TextDresden: Baukran kracht gegen WohnhausSymbolbild für ein VideoDorfbewohner stoppen RiesenkrokodilSymbolbild für einen TextErster Wolf in Baden-Württemberg entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserRoyal-Expertin sorgt sich um KateSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Im Video: Russische Truppen ziehen ab – doch die tödliche Gefahr bleibt

  • Rahel Zahlmann
  • Axel Krüger
Von Rahel Zahlmann, Axel Krüger

Aktualisiert am 18.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Ukrainische Regionen: Hier ziehen russische Truppen ab – und hinterlassen eine tödliche Gefahr. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Aus Regionen wie rund um Kiew hat sich die russische Armee zurückgezogen. Das Leid bleibt: Hunderttausende explosive Waffen werden hier vermutet – mit jahrzehntelangen Folgen, wie eine Expertin im t-online-Video erklärt.

Der Krieg in der Ukraine hat sich im Laufe der vergangenen Wochen verlagert: Die russischen Truppen haben viele Gebiete rund um Kiew inzwischen verlassen und sind in den Südosten des Landes weitergezogen. Doch die neuen Ziele der Panzer bedeuten noch lange nicht, dass die Bevölkerung in der Region Kiew in Sicherheit ist.

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Welche Fallen und Folgen vor Ort durch das russische Militär lauern, mit welchem Gebiet eine Expertin bei t-online die Ukraine vergleicht und welche Maßnahmen jetzt nötig sind, um die Bevölkerung zu schützen, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
G7-Staaten sprechen von einem "Kriegsverbrechen"
Von Liesa Wölm
KiewUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website