Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Unterirdische Gänge: Entscheidet sich hier der Kampf um Mariupol?


Im Video: Entscheidet sich hier der Kampf um Mariupol?

  • Adrian Roeger
Von Adrian Röger, Carl Exner

Aktualisiert am 18.04.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Seit Wochen umkämpft: Eine Zivilistin schildert den Kriegsalltag in der belagerten Hafenstadt Mariupol. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNachbarland plant Fahrverbote für E-AutosSymbolbild für einen TextFleetwood Mac: Christine McVie ist totSymbolbild für einen TextRussland schickt Truppen Richtung TürkeiSymbolbild für einen TextFDP-Politiker liebt Ex-PornostarSymbolbild für einen TextEU rüstet im Brexit-Streit aufSymbolbild für einen TextARD ändert kurzfristig das ProgrammSymbolbild für einen TextNRW: Polizist schießt auf AngreiferSymbolbild für einen TextWM: England-Star reist vorzeitig abSymbolbild für einen TextPBB: So viele Sexpartner hatte WalentinaSymbolbild für einen TextNächster Abgang im RBB-SkandalSymbolbild für einen TextKöln: "Ferrari"-Wohnung wird verkauftSymbolbild für einen Watson TeaserHarte Messi-Kritik: "Dem Teufel verkauft"Symbolbild für einen TextAnzeige: t-online erklärt: Clever vorsorgen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der Kampf um Mariupol tobt seit Wochen: Wegen der Belagerung und Versorgungsengpässe dringt nur wenig nach außen. Eine Frau schildert im Videointerview den grausamen Kriegsalltag – und erzählt, warum sie in der Stadt bleibt.

Die ehemals glanzvolle Hafenstadt Mariupol liegt weitestgehend in Trümmern: Laut ukrainischen Angaben sollen mehr als 90 Prozent der Stadt zerstört sein. Russische Truppen sollen mittlerweile große Teile Mariupols kontrollieren. Doch was in der Stadt vor sich geht, ist weitestgehend unbekannt aufgrund der erbitterten Kämpfe, den Versorgungsengpässen und der Belagerung. Im Videointerview erzählt eine Frau, wie sie den Angriff erlebt.

Wieso die Frau weiterhin in Mariupol bleibt, welche Kriegsgräuel sie erlebt hat und was sie für ihre Zukunft plant, sehen Sie, wenn Sie hier klicken oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Videomaterial der Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Russland bereitet neue Luftangriffe vor
  • Marianne Max
  • Adrian Roeger
Von Marianne Max, Adrian Röger

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website