HomePolitikAusland

Nach Wahlniederlage: Peter Dutton neuer Vorsitzender der Liberalen in Australien


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextDatenrekord auf dem OktoberfestSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextHochzeitskorso durchbricht PolizeisperreSymbolbild für einen TextWindradflügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Peter Dutton neuer Vorsitzender der Liberalen in Australien

Von dpa
Aktualisiert am 30.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Peter Dutton, neu gewählter Vorsitzender der Liberalen Partei, spricht nach einer Fraktionssitzung in Canberra mit Medienvertretern.
Peter Dutton, neu gewählter Vorsitzender der Liberalen Partei, spricht nach einer Fraktionssitzung in Canberra mit Medienvertretern. (Quelle: Lukas Coch/AAP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Canberra (dpa) - Australiens Liberale bekommen nach der Niederlage bei der Parlamentswahl einen neuen Vorsitzenden: Der bisherige Verteidigungsminister und ehemalige Innenminister Peter Dutton ist am Montag zum neuen Chef der konservativen Partei und somit zum Oppositionsführer des Landes gewählt worden.

Scott Morrison, der seit 2018 Premierminister war, ist nach dem Wahldesaster vom Parteivorsitz zurückgetreten. Der 51-Jährige Dutton, der in Brisbane aufgewachsen ist und schon als Teenager der Liberal Party of Australia beigetreten war, sitzt seit 2001 im Parlament von Down Under.

Die Parlamentswahl am 21. Mai hatte Labor mit dem Spitzenkandidaten Anthony Albanese klar gewonnen. Die Sozialdemokraten sind damit nach fast zehn Jahren erstmals wieder an der Regierung. Nach neuesten Berechnungen des australischen Senders ABC wird Albanese sogar mit absoluter Mehrheit regieren können und nicht auf die Stimmen anderer Parteien angewiesen sein. Labor komme voraussichtlich auf mindestens 76 von insgesamt 151 Sitzen, berichtete die ABC am frühen Montagabend (Ortszeit). Allerdings ist dieses Ergebnis noch nicht offiziell, und die Auszählung in einigen Wahlkreisen dauert noch an.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
"Auf diesen Moment wartet Putin"
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke und Florian Harms
AustralienBrisbane
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website