• Home
  • Politik
  • Ukraine
  • Soldatenfrauen fordern eindringlich Ehemänner zurück


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in Einkaufszentrum2. Liga live: Chaos bei HSV - DarmstadtSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextEurojackpot: Aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextChaos in Hamburg: Hauptbahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Soldatenfrauen fordern Männer zurück – mit eindringlichem Appell

  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von Sophie Loelke, Nicolas Lindken

03.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Russland: Russische Frauen haben sich per Videobotschaft eindringlich an ihre Regierung gewandt (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Russische Frauen haben sich per Videobotschaft an ihre Regierung gewandt: Sie wollen ihre Ehemänner aus dem Ukraine-Krieg zurückholen. Ihre Worte sind erschreckend.

So einen öffentlichen Protest und dann auch noch ausschließlich von russischen Ehefrauen sieht man sehr selten: In einer Videobotschaft haben sich 16 Frauen an ihre Regionalregierung gewandt und ihre Ehemänner zurückgefordert. Für ihr Anliegen fanden sie deutliche Worte, wie das Video oben zeigt. Auf welches Streitthema der Entstehungsort Burjatien noch hindeuten könnte, erfahren Sie hier.

Warum die Frauen ihre Ehemänner jetzt zurückfordern, in welcher Verfassung die Soldaten zu sein scheinen und was sie durchmachen müssen, erfahren Sie hier oder oben im Video.

Hier finden Sie ab sofort alle großen Reportagen, Interviews und Recherchen zum Nachschauen. Folgen Sie unserem YouTube-Kanal, um kein Video zu verpassen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ukraine bangt um Stromversorgung – Hinweise auf AKW-Abschaltung
  • Hanna Klein
  • Adrian Roeger
Von Hanna Klein, Adrian Röger
RusslandUkraine
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website