Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikAuslandInternationale Politik

Saudi-Arabiens Kronprinz bin Salman baut seine Macht aus


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOffiziell: Labbadia neuer VfB-CoachSymbolbild für einen TextNach 27 Jahren: ARD-Sendung eingestelltSymbolbild für einen TextÖlpreise steigen starkSymbolbild für einen TextSky du Mont posiert mit neuer FreundinSymbolbild für einen TextBericht: Ronaldo hat neuen Verein gefundenSymbolbild für ein VideoWM-Feier löst riesigen Brand ausSymbolbild für einen TextNeue Megajacht in Hamburg gesichtetSymbolbild für einen TextDroht jetzt eine Sprit-Knappheit?Symbolbild für einen TextEU-Behörde warnt vor HustenmittelSymbolbild für einen TextHunderte Nikoläuse rennen durch DorfSymbolbild für einen TextNetz lacht über Spaten-Tweet von ZiemiakSymbolbild für einen Watson TeaserWM-Aus: Müller mit bitterem StatementSymbolbild für einen TextDiese drei Krankheiten drohen "Best Agern"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Saudi-Arabiens Kronprinz bin Salman baut seine Macht aus

Von afp
Aktualisiert am 28.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Mohammed Bin Salman in Paris: Der saudi-arabische Kronprinz gilt als eigentlicher Herrscher in seinem Land.
Mohammed Bin Salman in Paris: Der saudi-arabische Kronprinz gilt als eigentlicher Herrscher in seinem Land. (Quelle: IMAGO/Julien Mattia / Le Pictorium)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Einfluss des saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman wird größer. Jetzt wurde er zum Vorsitzenden des Ministerrats ernannt.

Saudi-Arabiens einflussreicher Kronprinz Mohammed bin Salman ist zum Ministerpräsidenten des ölreichen Landes ernannt worden. Der 37-Jährige wurde im Zuge einer Regierungsumbildung als Vorsitzender des Ministerrats nominiert, hieß es in einem am Dienstag von der saudi-arabischen staatlichen Nachrichtenagentur Spa veröffentlichten Dekret von König Salman. Der Posten wird traditionell vom König selbst bekleidet. Der Kronprinz gilt bereits seit Jahren als De-facto-Herrscher Saudi-Arabiens.

Bislang hatte er das Amt des Vize-Regierungschefs und des Verteidigungsministers inne. Neuer Verteidigungsminister wird sein jüngerer Bruder Chalid bin Salman, der das Amt zuvor nur stellvertretend innehatte.'

Scholz besuchte Kronprinzen

Bundeskanzler Scholz hatte am Samstag Mohammed bin Salman getroffen, der vom US-Geheimdienst für den brutalen Mord an dem Journalisten Jamal Khashoggi im saudischen Generalkonsulat in Istanbul vor vier Jahren verantwortlich gemacht wird. Der Kronprinz bestreitet, die Tat genehmigt zu haben.

Der Mord hatte zu einer internationalen Isolierung des Kronprinzen geführt und die deutsch-saudischen Beziehungen in eine jahrelange Krise gestürzt. Der Besuch des Kanzlers wurde als Zeichen einer gewissen Normalisierung gewertet. Scholz hatte nach eigenen Angaben den Mord bei seinem Besuch thematisiert. Eigentliches Thema waren aber Energielieferungen.

König offenbar krank

Saudi-Arabien tritt seit Jahren Spekulationen über den Gesundheitszustand des 86-jährigen Königs Salman entgegen. 2017 wies Riad Berichte zurück, dass der König zugunsten seines Sohnes Mohammed bin Salman abdanken wolle.

König Salman musste in diesem Jahr bereits zweimal im Krankenhaus behandelt werden. Zuletzt unterzog er sich laut staatlichen Medien im Mai unter anderem einer Darmspiegelung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur afp
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die Attacken dieser Gruppierung fürchten die Mullahs
  • Marianne Max
  • Arno Wölk
Von Marianne Max, Arno Wölk
ParisSaudi-Arabien

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website