Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Israels Luftwaffe feuert Raketen auf Ziel in Syrien ab

Nahostkonflikt  

Israels Luftwaffe feuert Raketen auf Ziel in Syrien ab

26.07.2018, 06:35 Uhr | dpa

Israels Luftwaffe feuert Raketen auf Ziel in Syrien ab. Eine Explosion an der syrischen Grenze zu Israel: Immer wieder kommt es zu heftigen Kämpfen an den Golanhöhen. (Quelle: Reuters/Ammar Awad)

Eine Explosion an der syrischen Grenze zu Israel: Immer wieder kommt es zu heftigen Kämpfen an den Golanhöhen. (Quelle: Ammar Awad/Reuters)

Die israelische Luftwaffe hat als Antwort auf vorhergehenden Raketenbeschuss ein Ziel in Syrien angegriffen. Laut eigenen Angaben habe der Luftschlag einem Raketenwerfer auf syrischem Gebiet gegolten.

Nach dem Einschlag zweier Raketen aus Syrien auf israelischem Gebiet hat Israels Luftwaffe am Mittwoch nach eigenen Angaben eine Abschussrampe in Syrien angegriffen. 

Von der Rampe aus seien zuvor die Raketen abgefeuert worden, teilte das israelische Militär mit. Nach Medienberichten gingen die Geschosse im See Genezareth nieder.

Das Gebiet nahe der Abschussrampe sei mit schwerem Geschütz beschossen worden. Zuvor hatte die Armee mitgeteilt, es handele sich offenbar um fehlgeleitete Geschosse. 

 

Über 220 Tote in Syrien: IS greift Stadt mit Selbstmordattentätern an

In den vergangenen Tagen war es im Süden Syriens zu heftigen Kämpfen gekommen. Am Dienstag hatte Israels Raketenabwehr ein syrisches Kampfflugzeug abgeschossen, das nach Armeeangaben zwei Kilometer weit in den israelischen Luftraum vorgedrungen war.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal