Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Mittelmeer: Italien lässt 176 Flüchtlinge von "Ocean Viking" an Land

Erleichterung an Bord  

Italien lässt 176 Flüchtlinge von "Ocean Viking" an Land

15.10.2019, 07:53 Uhr | dpa

Mittelmeer: Italien lässt 176 Flüchtlinge von "Ocean Viking" an Land. Die "Ocean Viking": Das Seenotrettungsschiff darf in Italien anlegen.  (Quelle: imago images)

Die "Ocean Viking": Das Seenotrettungsschiff darf in Italien anlegen. (Quelle: imago images)

Immer wieder mussten Rettungsschiffe mit Migranten an Bord tage- oder wochenlang auf dem Mittelmeer ausharren. 176 Menschen auf der "Ocean Viking" bleibt das erspart – Italien lässt die Seenotretter anlegen. 

Italien hat der Hilfsorganisation SOS Méditerranée erlaubt, die 176 Flüchtlingen an Bord des Rettungsschiffs "Ocean Viking" an Land zu bringen. Das teilte die Organisation am späten Montagabend auf Twitter mit. Als Anlaufhafen sei dem Schiff Taranto in Süditalien zugewiesen worden. Die "Ocean Viking" sei bereits auf dem Weg zum Zielhafen. Die Organisation sei "erleichtert, dass die 176 Überlebenden ohne unnötige Verzögerung in Sicherheit gelangen werden".

Das zivile Rettungsschiff hatte die Migranten am Wochenende auf dem Mittelmeer vor der Küste Libyens gerettet und danach auf eine Möglichkeit gewartet, die Menschen in Europa an Land zu bringen.
 

 
In Europa gibt es trotz Bemühungen weiter keinen Verteilmechanismus für Bootsflüchtlinge. Vor allem Italien und Malta drängen darauf, dass die Menschen in andere EU-Länder verteilt werden. Zivile Schiffe mit Migranten an Bord mussten daher länger auf dem Meer ausharren, bis sie einen Hafen anlaufen durften. Die "Ocean Viking" wird neben SOS Méditerranée auch von Ärzte ohne Grenzen betrieben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: