Sie sind hier: Home > Politik > Ausland > Krisen & Konflikte >

Afghanistan: UN-Mitarbeiter bei Anschlag in Kabul getötet

Handgranaten-Angriff auf Fahrzeug  

UN-Mitarbeiter bei Anschlag in Kabul getötet

24.11.2019, 19:53 Uhr | dpa

Afghanistan: UN-Mitarbeiter bei Anschlag in Kabul getötet. Straße in Afghanistan: Bei einem Anschlag auf ein UN-Fahrzeug wurde ein Mitarbeiter getötet. (Quelle: AP/dpa)

Straße in Afghanistan: Bei einem Anschlag auf ein UN-Fahrzeug wurde ein Mitarbeiter getötet. (Quelle: AP/dpa)

In der afghanischen Hauptstadt Kabul gab es einen Anschlag auf ein Fahrzeug der Vereinten Nationen. Mehrere Menschen wurden verletzt, ein internationaler Mitarbeiter der Organisation wurde getötet. 

Bei einem Angriff auf ein UN-Fahrzeug in der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Sonntagabend ein Mitarbeiter der Organisation getötet worden, zwei weitere wurden verletzt. Das bestätigte die UN-Mission in Afghanistan (Unama). Details über die Identität des getöteten internationalen Mitarbeiters sowie der Verletzten – ein weiterer internationaler und ein afghanischer Mitarbeiter – wolle man zunächst nicht veröffentlichten. Bisher bekannte sich niemand zu dem Angriff. In der Vergangenheit haben die militant-islamistischen Taliban sowie die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) regelmäßig Anschläge in Kabul für sich reklamiert.
 

 
Ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums hatte davor mitgeteilt, bei dem Angriff seien eine Person getötet und mindestens fünf Menschen verletzt worden. Regierungsgeschäftsführer Abdullah Abdullah schrieb auf Twitter, er verurteile "den Handgranaten-Angriff aufs Schärfste" und versprach, man werde keine Mühen scheuen, um die Täter zur Rechenschaft zu ziehen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal