Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikAuslandKrisen & Konflikte

Afghanistan: Taliban-Kämpfer sollen schwangere Frau getötet haben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextErotikfotos: Polizistin suspendiertSymbolbild für einen TextHersteller ruft Ravioli zurückSymbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen TextEinbrecher hinterlassen Schokoriegel-SpurSymbolbild für einen TextBritney Spears wieder nackt: Fans besorgtSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Taliban-Kämpfer sollen schwangere Frau ermordet haben

Von t-online, MaM

06.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Bewaffnete Taliban-Kämpfer: Sie weisen die Tat von sich (Symbolbild).
Bewaffnete Taliban-Kämpfer: Sie weisen die Tat von sich (Symbolbild). (Quelle: Khwaja Tawfiq Sediqi/ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Sorge vor einer erneuten Unterdrückung der Frauen wächst: Taliban-Kämpfer sollen in das Haus einer schwangeren Frau eingedrungen sein und sie getötet haben. Ihr Sohn fordert Konsequenzen.

Die Taliban sollen in der zentralafghanischen Provinz Ghor eine schwangere Frau vor den Augen ihrer Familie ermordet haben, das berichtet der US-Fernsehsender CNN. Demnach seien die Taliban in das Haus der Familie eingedrungen und hätten die Söhne von Negal Masoomi vor die Tür gebracht.

Einer der Söhne, Mohammad Hanif, sagte dem Nachrichtensender, die Taliban-Kämpfer hätten ihn und seine Brüder aus dem Haus gebracht und sie gefesselt. Danach mussten sie dann mit ansehen, wie die Männer ihre Mutter ermordeten. "Sie haben unsere Mutter vor unseren Augen getötet. Sie haben sie mit einem Messer getötet", so Hanif.

Sohn macht Taliban für zwei Morde verantwortlich

Masoomi soll Gefängniswärterin im Gefängnis von Ghor gewesen sein. Außerdem sei sie im achten Monat schwanger gewesen. Die Taliban, die seiner Mutter das Leben nahmen, hätten demnach zwei Morde zu verantworten, so Hanif. Er fordert Konsequenzen für die Täter, notfalls wolle er "das Recht in die eigene Hand nehmen".

Ein Sprecher der Taliban wies die Vorwürfe zurück, räumte aber ein, dass der Vorfall untersucht werde. Unterdessen wächst die Angst in der Region vor einer erneuten Unterdrückung von Frauen durch die Islamisten. Die Taliban hatten sich zunächst zwar dafür ausgesprochen, Frauen den Besuch von Hochschulen zu erlauben, solange sie sich vollständig verschleiern. Immer wieder wurden in den vergangenen Wochen jedoch Frauen angewiesen, ihre Arbeitsplätze zu verlassen und zu Hause zu belieben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • CNN: Taliban accused of murdering pregnant Afghan policewoman in front of her family
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Erdoğan droht mit Bodenoffensive in Syrien
  • Marc von Lüpke-Schwarz
Von Marc von Lüpke und Florian Harms
CNNTaliban

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website