Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikDeutschlandGesellschaft

Pegida stellt sich bei Jauch erstmals der "Lügenpresse"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUS-Panzer blockiert A3Symbolbild für einen TextModerator kündigt eigenen Tod anSymbolbild für einen TextBaerbock: Harter Vorwurf an PutinSymbolbild für einen TextKein Treffen mit Harry und Meghan geplantSymbolbild für einen TextJulia Roberts: Seltenes Foto von ihren ZwillingenSymbolbild für einen TextDFB-Star liebt UnterwassermodelSymbolbild für einen TextFifa erlaubt politisches ZeichenSymbolbild für einen TextWM-Premiere: Frau pfeift DFB-SpielSymbolbild für einen TextBase-Jumper stirbt bei Sprung von BrückeSymbolbild für einen TextTote Exfreundin: Boateng verliert ProzessSymbolbild für einen TextRaab-Firma drohte YoutuberSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte kritisiert Thomas MüllerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Pegida stellt sich erstmals der "Lügenpresse"

Von t-online
Aktualisiert am 16.01.2015Lesedauer: 1 Min.
Die Pegida-Organisatorin Kathrin Oertel bei Jauch - Deutschland wird gespannt zuschauen.
Die Pegida-Organisatorin Kathrin Oertel bei Jauch - Deutschland wird gespannt zuschauen. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Bisher haben sich Pegida-Vertreter stets geweigert, sich der "System"- oder "Lügenpresse" zu stellen. Am kommenden Sonntag um 21.45 Uhr wird Kathrin Oertel, das neue Gesicht der Anti-Islam-Bewegung, nun bei Günther Jauch im Ersten zu Gast sein.

Die Pegida-Organisatiorin wird unter anderem mit Ex-Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD), Jens Spahn von der CDU und Frank Richter, dem Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung konfrontiert. Eher in ihrer Ecke zu finden ist vermutlich der AfD-Politiker Alexander Gauland, der nach den Pariser Anschlägen auf die Redaktion von Charlie Hebdo getwittert hatte, jetzt könne wohl keiner mehr die Angst der Menschen vor dem Islamismus ignorieren.


NACHRICHTEN DES TAGES

Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
Kreuzfahrtfestival Hamburg Cruise Days
+3

Jauchs wichtigste Fragen

Die wichtigsten Fragen, die Jauch dabei behandeln will, lauten: Was sind die Ziele und Absichten von Pegida? Werden die Demonstranten zu Unrecht der Fremdenfeindlichkeit bezichtigt? Ist Pegida Ausdruck eines Rechtsrucks in der Gesellschaft? Eine Kritik der Sendung von TV-Experte Marc Merten finden Sie am Montagmorgen auf t-online.de.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche Städte bei ausländischen Fachkräften unbeliebt
  • Theresa Crysmann
  • Sonja Eichert
Von Theresa Crysmann, Sonja Eichert
Ein Nachruf von Gerhard Spörl
Von Miriam Hollstein
CDUDeutschlandGünther JauchJens SpahnPEGIDASPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website