Sie sind hier: Home > Politik > Deutschland > Gesellschaft >

Bratwurstmuseum auf Außenlager des KZ-Buchenwald geplant

Ehemaliges KZ-Außenlager  

Unternehmer will Bratwurstmuseum errichten

31.01.2019, 15:04 Uhr | dpa

Bratwurstmuseum auf Außenlager des KZ-Buchenwald geplant. Außenlager des KZ Buchenwald (Quelle: imago images/imagebroker)

Außenlager des KZ Buchenwald: Teile des ehemaligen Außenlagers sollen künftig umfunktioniert werden. (Quelle: imagebroker/imago images)

Auf dem Gelände eines ehemaligen Außenlagers des KZ Buchenwald in Mühlhausen soll ein Bratwurstmuseum entstehen. Ein Sprecher der Gedenkstätte hat klare Erwartungen an den Betreiber.

Auf Teilen eines ehemaligen Außenlagers des Konzentrationslagers Buchenwald im nordthüringischen Mühlhausen ist der Bau eines Bratwurstmuseums geplant. Das bestätigte eine Sprecherin der Stadt Mühlhausen, Anke Pfannstiel, der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatten die "Bild"-Zeitung und die "Thüringer Allgemeine" darüber berichtet.

In dem Außenlager wurden von September 1944 bis Februar 1945 rund 700 jüdische Frauen hauptsächlich aus Ungarn und Polen gefangen gehalten. Das Bratwurstmuseum hat bislang seinen Standort in Holzhausen bei Arnstadt und soll von dort nach Mühlhausen umziehen.

Der Sprecher der KZ-Gedenkstätte Buchenwald reagierte zurückhaltend auf die Standortpläne: "Ich möchte nicht von vornherein ausschließen, dass es möglich ist, bin aber gleichzeitig gespannt, welche Vorschläge gemacht werden, um eine angemessene Form der Erinnerung innerhalb des Nutzungskonzepts zu gewährleisten", sagte Rikola-Gunnar Lüttgenau der Deutschen Presse-Agentur.


Der private Investor besitzt das Gelände am nordöstlichen Rand des Stadtwalds bereits seit 2008, wie Pfannstiel informierte. Zuvor war das Gelände im Besitz des Bundes. Der Bau sollte am Donnerstagabend Thema im Stadtrat sein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal